Kurstadt Bad Lausick bietet jetzt Kneipp-Kräutertage

Nachfrage nach Gesundheitspauschalen steigt – ab 2020 mehr Kurse und ein neues Angebot

0
2220
Fotograf-Foaud-Vollmer/PM

Bad Lausick. Die Kurstadt Bad Lausick im sächsischen Burgen- und Heideland ist ein Ort der Gesundheit und Erholung.

Die Kur- und Touristinformation des Heilbades ist seit vielen Jahren Veranstalter für Angebote im Bereich Erholung und Entspannung. Dabei gibt es nicht nur Wellnesspauschalen, sondern auch verschiedene Gesundheitsangebote. Sehr erfolgreich läuft das „Fasten-Wandern“: 2001 mit nur zwei Kursen pro Jahr gestartet, steigt die Nachfrage konstant. Ab 2020 wird es erstmals elf Kurstermine geben. Ganz neu sind zudem ab dem neuen Jahr die „Kneipp Kräutertage für Einsteiger“ – zunächst mit zwei Kursterminen.

Bad Lausick bietet in Verbindung mit dem Kur- und Freizeitbad RIFF und dem über einen Bademantelgang verbundenen RIFF Resort optimale Voraussetzungen für einen Wellnessurlaub. „Bad Lausick ist ein traditionsreicher Kurort mit dem Prädikat Thermalkurort. Da der Bedarf und die Nachfrage nach unseren Gesundheitspauschalen in den letzten Jahren stetig gestiegen sind, erweitern wir nun die Angebote nicht nur zahlenmäßig, sondern auch inhaltlich in Bezug auf die Kursangebote“, berichtet Henry Heibutzki, Geschäftsführer der Bad Lausicker Bauorganisations-, Betriebs- und Kur-GmbH.

Anzeige

Möglich wird der Ausbau der Angebote insbesondere durch das erst vor rund einem Jahr eröffnete, mit drei Sternen klassifizierte RIFF Resort mit 23 Ferienwohnungen sowie eigenem Spa-Bereich, das über einen Bademantelgang direkt mit dem Kur- und Freizeitbad RIFF verbunden ist.

Wichtigster Bestandteil des neuen Gesundheitsangebots „Kneipp Kräutertage für Einsteiger“ mit vier Übernachtungen und Halbpension im RIFF-Resort sind an drei Tagen jeweils drei Stunden Kräuterseminar mit einer Naturheilpraktikerin. „Die Seminare finden als Kräuterwanderungen statt: Die Teilnehmer bestimmen und sammeln, was die Natur je nach Jahreszeit bietet. Im Anschluss werden die Kräuter in Quark, Pesto oder Salat mit frisch gebackenem Sauerteigbrot und einem wohlschmeckenden Tee verkostet“, erläutert Yvonne Steinhardt von der Kur- und Touristinformation Bad Lausick.

Darüber hinaus bietet das Gesundheitsangebot ein Wellnesspaket Kräuterwiese mit Meersalz-Kräuterbad, Rückenmassage und Kräutertee, Eintritt in die Bade- und Saunalandschaft im Kur- und Freizeitbad RIFF, eine Stadtführung sowie Tee an der Teebar nach Bedarf. Die Kneipp-Kräutertage finden an zwei Terminen statt (7. bis 11. Juni 2020 sowie 6. bis 10. September 2020, 449 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. je nach Verfügbarkeit in einer 1-Raum-Ferienwohnung – 499 Euro bei Einzelnutzung).

Anzeige

Wenn die Nachfrage sehr hoch ist, bauen wir das Angebot mit weiteren Terminen aus“, verspricht Heibutzki. Die neuen Kneipp-Kräutertage sind jedoch erst der Beginn für die Weiterentwicklung der Gesundheitspauschalen: „Wir werden zukünftig weitere Angebote für eine gesunde Lebensweise beispielsweise nach Sebastian Kneipp anbieten“, so Heibutzki. Weitere Infos: www.bad-lausick.de

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here