Ferien im Museum: Kartoffelfest auf Göschens Gut

0
621
Foto: Stadt Grimma
Foto: Stadt Grimma

Grimma. Am Mittwoch, dem 12. Oktober, wird um 10.00 Uhr das museumspädagogische Angebot des Göschenhauses „Kartoffelfest auf Göschens Gut“ fortgesetzt, wozu alle Ferienkinder herzlich eingeladen sind.

Im Mittelpunkt steht die Kulturgeschichte der Kartoffel, deren Verwendung Georg Joachim Göschen bereits vor gut 200 Jahren in seinem „Grimmaischen Wochenblatt“ angepriesen hat. Die Teilnehmer erfahren so also nicht nur etwas über den Erdapfel, sondern auch viel über die regionale Geschichte – also Heimatkunde im besten Sinne des Wortes.

Doch das Selbstmachen steht auch im Fokus des Ferienprogrammes: Die jungen Besucher braten (in Begleitung) ihre Kartoffel über offenen Feuer und können dann „ihre“ Arbeit im Kaminzimmer mit Quark und Tee genießen.
Der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person. Bitte vergessen Sie nicht: Eine Anmeldung ist bei diesem Programmpunkt dringend notwendig. Darüber hinaus besteht für Gruppen die Möglichkeit bis zum 21. Oktober dieses Kartoffelfest auch als Einzelveranstaltung zu buchen. Melden Sie sich einfach im Göschenhaus telefonisch oder per E-Mail an goeschenhaus@grimma.de<mailto:goeschenhaus@grimma.de

Anzeige

Quelle: PM Stadt Grimma

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here