Frau nach Fenstersturz in Grimma Süd schwer verletzt

0
10809
Fotos: Medienportal-Grimma

Grimma. Dienstagmorgen rückten Rettungskräfte, Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Grimma in die Stecknadelallee aus.

Eine Frau lag regungslos auf dem Vordach eines Mehrfamilienhauses. Augenscheinlich war sie aus einem Fenster in den oberen Etagen des Hauses gefallen. Sie wurde intensivmedizinisch betreut und durch die Kameraden der Feuerwehr mit der Drehleiter vom Dach gerettet. Danach wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ob die Frau durch einen Unfall oder aus suizialer Absicht aus den Fenster fiel muss die Polizei nun klären.

Normalerweise berichten wir nicht über mögliche versuchte Suizide. Da sich der Vorfall aber innerhalb des öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren. Sollten Sie selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein kann die Telefonseelsorge rund um die Uhr angerufen werden, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here