Sommerfest der Lebenshilfe in Naunhof

0
1273

Naunhof. Das zur Tradition gewordene Sommerfest der Lebenshilfe Grimma e.V. zog auch dieses Jahr viele Gäste in die Wohnstätte nach Naunhof.

Neben dem Programm der Bewohner, welche dieses Jahr eine musikalische Reise an die Ostsee unternahmen, erfreuten kleine Tänzerinnen die Besucher des Festes. Die Kunstwerke, welche Bewohner der Wohnstätte gemeinsam mit der Naunhofer Künstlerin Kerstin Globig gefertigt haben, konnten in einer Ausstellung bestaunt werden. Höhepunkte waren weiterhin die angebotenen Quadfahrten durch ein örtliches Quadcenter, das improvisierte Löschen eines brennenden Hauses oder das Kegeln auf einer selbstgebauten Kegelbahn. Gebastelt wurde mit den Frauen der Frühförderung bzw. Ergotherapie und am Rad drehen konnte man auch ohne Konsequenzen – ganz im Gegenteil: Es gab sogar kleine Preise und Präsente.

Domenik Röder begleitete die Veranstaltung mit seiner super Musik. Fehlen durften auf keinen Fall die Stände mit selbstgemachter Marmelade, selbstgefertigten Handarbeiten und der beliebte Flohmarkt. Das reichliche Kuchenbuffet, ausschließlich bestückt mit selbstgebackenen Kuchen der Mitarbeiter der Lebenshilfe, selbst zubereitete Salate zu Würstchen und Steaks sowie Eis und Zuckerwatte sorgten dafür, dass keiner hungrig blieb. Durch das engagierte Zutun aller Mitarbeiter der Lebenshilfe und ihren fleißigen Unterstützern aus dem Familienkreis wurde auch das Sommerfest 2016 ein voller Erfolg.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here