Grimmaer Stadtrat tagt wieder

0
936
Foto: Stadt Grimma

Grimma. Nach der Sommerpause trifft sich der Stadtrat am Donnerstag 17 Uhr im Rathaus zur öffentlichen Sitzung.

Themen sind unter Anderem die Positionierung des Stadtrates zum Freihandelsabkommen TTIP unter Teilnahme von Herrn Hermann Winkler, Mitglied des Europäischen Parlaments, die Berufung der Ortswehrleitung der Feuerwehr Hohnstädt, Bau- und Finanzierungsbeschluss zum Neubau eines Löschwasserteiches in Grimma OT Böhlen, Wiesenthaler Straße, Beseitigung von Hochwasserschäden Juni 2013 – Vergabe der Bauleistung „Wiederherstellung OVS Naundorf – Leipnitz in Grimma, 2. BA“, Vergabe von Bauleistungen am Objekt Gymnasium St. Augustin, Nebengebäude Seumehaus (Übungsschule) und der Beschluss zur Anerkennung der Schlussrechnung Sportlerheim Kössern.

Anzeige

Außerdem geht es noch um diverse Grundstücksverkäufe,  Aufstellungsbeschluss eines Bebauungsplan Nr.92, „Wohngebiet Neichener Straße, OT Nerchau“, Aufhebung des Satzungsbeschlusses vom 19.11.2015 und erneuter Satzungsbeschluss zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 85 „Erlebnishotel Zur Schiffsmühle“ in Höfgen, Bebauungsplan Nr.89 der Innenentwicklung „Grimma – Wohngebiet am Waltherturm“. Billigungs- und Auslegungsbeschluss, Vertrag zur Realisierung von Kompensationsmaßnahmen im Zuge von Repowervorhaben von Windenergieanlagen am Standort Silberberg (Windpark Mutzschen) zwischen der Stadt Grimma und der Windfarm Mutzschen Nord GmbH, Information über eine Eilentscheidung des Oberbürgermeisters: Vertrag zur Realisierung von Kompensationsmaßnahmen im Zuge von Repowervorhaben von Windenergieanlagen zwischen der Stadt Grimma und der Windfarm Löbschütz GmbH, Annahme einer Spende für die Außenbeleuchtung des Jagdhauses Kössern, Finanzzwischenbericht

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here