Schwerer Unfall beim Maishäckseln in Grimma

0
37785
Fotos: Sören Müller

Grimma. Rettungskräfte mussten Mittwochnachmittag in die Beiersdorfer Straße gerufen werden.

Auf dem Maisfeld zwischen der Beiersdorfer Straße und der Umgehungsstraße B107n ist es gegen 15 Uhr zu einem Unfall gekommen. Laut ersten Informationen soll sich ein Mann bei Hächselarbeiten schwer verletzt haben.

Polizei/Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber eilten zur Unfallstelle. Zu den Umständen und dem Unfallhergang liegen derzeit noch keine genauen Informationen vor.  Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Näheres folgt.

Anzeige

Update: Sehr wahrscheinlich handelte es bei dem schwerverletzten Mann, der mit den Erntearbeiten offenbar nichts zu tun hatte, um einen 85 Jährigen Mann der „privat Mais pflückte und die nahenden Erntemaschine im mannhohen Feld nicht wahrgenommen hatte.“, berichten Zeugen. Auch der Häckslerfahrer soll demnach den Mann nicht wahrgenommen haben bzw. hätte, aufgrund der Pflanzenhöhe, nicht wahrnehmen können. Die Ermittlungen dazu dauern an. Eine offizielle Stellungnahme der Polizei steht noch aus. Zum Update geht´s hier

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here