Sexuelle Belästigung im Bus

0
14867
Foto: pixabay

Grimma/Dorna. Eine 17-jährige Jugendliche stieg am Donnerstag in einen Linienbus in Grimma ein und fuhr bis nach Nerchau.

Sie setzte sich auf einen Platz in der Mitte des Busses. Eine männliche Person setzte sich neben die 17-Jährige und stellte auf English Fragen an sie. Dann wurde er regelrecht aufdringlich und berührte die 17-Jährige sehr anzüglich und belästigte sie sexuell, indem er mit seinen Händen den Körper der 17-Jährigen, gegen ihren Willen, berührte. Die Gestik und Mimik der 17-Jährigen war dazu eindeutig. Sie lehnte jegliche Berührung ab und drückte die Hände des Unbekannten weg. Die 17-Jährige hat anschließend sofort den Kontakt zu ihrer Mutter gesucht und beide zusammen erstatteten Anzeige bei der Polizei. Die Beamten nahmen sofort die ersten Ermittlungshandlungen auf. Anhand der guten Personenbeschreibung konnte der Tatverdächtigte namentlich bekannt gemacht werden. Es handelte sich dabei um einen 26-jährigen Asylbewerber aus Pakistan. Ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Nötigung/ Belästigung ist eingeleitet und wird zügig bearbeitet.

Anzeige

Quelle: PD Leipzig

Hinweis der Redaktion: Der dargestellte Sachverhalt ist weder zur Ausbildung, noch zur Pflege, stumpfsinniger Stereotypen gedacht oder geeignet.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here