Brennender Holzstapel in Kössern

0
3335
Fotos: Sören Müller

Kössern. Gegen 07:00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Kössern, Mutzschen und Zschoppach alarmiert.

Grund dafür war ein brennender Holzstapel in einem Waldstück zwischen Kössern und Keiselwitz. Die Wasserversorgung gestaltete sich an dieser Stelle schwierig, so dass diese über eine Langewegestrecke von einem nahen Gewässer und durch Pendelverkehr mit einem Tanklöschfahrzeug sichergestellt wurde. Der meterhohe Stapel, der zeitweise im Vollbrand stand, musste mit einem Kranwagen aufwendig abgetragen werden um letzte Glutnester abzulöschen. Hierzu kam auch Schaummittel zum Einsatz.

video

Anzeige

Der kräfteraubende Einsatz lief über mehrere Stunden und war erst gegen 12 Uhr komplett abgearbeitet. Die Brandursache wird vermutlich Brandstiftung sein, da eine Selbstentzündung als unwahrscheinlich gilt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here