Zeugenaufruf zum Verkehrsunfall

0
3646
Foto: Sören Müller

Naunhof/Klinga. Ein 66-jähriger Fahrer eines VW Passat befuhr die Autobahn A 14 in Richtung Dresden – Es kam zum Unfall zu dem jetzt Zeugen gesucht werden (wir hatten berichtet).

Nach der Anschlussstelle Naunhof befuhr er die linke Fahrspur und überholte hier mehrere Fahrzeuge. Plötzlich scherte aus der Mittelspur ein Fahrzeug aus und fuhr vor ihm auf der linken Spur. Der 66-Fahrer leitete sofort eine Vollbremsung ein. Dabei verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, kam ins Schleudern, so dass er erst nach rechts, dann nach links abkam, die Mittelleitplanke touchierte und in der weiteren Folge zurück auf den rechten Fahrstreifen kam und in die rechte Schutzplanke fuhr. Hier kam das Fahrzeug dann zum stehen.

Anzeige

Der 66-Jährige verletzte sich dabei und musste in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden. Zu dem Fahrzeug, der den Unfall verursachte, konnte ermittelt werden, das es sich um einen kleinen silbernen BMW handelte, mit Kennzeichen „DD“. Besetzt war das Fahrzeug mit drei Personen Ein Mann saß am Steuer, eine Beifahrerin und auf dem Rücksitz befand sich ein Kind. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus.

Es werden insbesondere solche Zeugen gesucht, die im genannten Zeitraum und zum Verhalten der Unfallbeteiligten Aussagen geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2851 (tagsüber) sonst 255 – 2910. (Vo)

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here