Naunhofer in Grimma mit Drogen erwischt

0
3482
Symbolbild

Grimma. Während ihrer Streifentätigkeit entdeckten die Beamten am Mittwochnachmittag einen Radfahrer, welcher aus der Heinrich-Zille-Straße kam. Sie entschlossen sich zu einer Kontrolle, mussten aber noch verkehrsbedingt warten.

Der Fahrradfahrer stieg beim Anblick der Beamten vom Fahrrad und lief ein paar Schritte in Richtung Leipziger Straße. Er erweckte den Anschein, als wollte er mit den „Ordnungshütern“ nichts zu tun haben. Die Beamten folgten nun dem Radfahrer, der sich auf einem begrünten Verkehrsdreieck bewegte.

Hier sprachen ihn die Beamten an und forderten ihn zum Stehenbleiben auf. Der Mann ignorierte die Beamten jedoch und lief weiter. Als ihm die Beamten den Weg abschneiden wollten, sprang er auf sein Fahrrad und fuhr davon. Die Beamten verfolgten im Funkstreifenwagen den Radfahrer, schalteten das Blaulicht ein und konnten den Radfahrer vor einem Einkaufsmarkt stellen. Es handelte sich um einen 31-Jährigen aus Naunhof.

Anzeige

Dieser war den Beamten als Betäubungsmittelkonsument bekannt. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Sachen wurden die Beamten fündig und beschlagnahmten ein Röhrchen mit pflanzlicher grüner Substanz (Cannabis), eine Metalldose mit weißer kristalliner Substanz (Crystal), ein Röhrchen und ein Tütchen mit weißer pulverförmiger Substanz. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here