B107: Mercedes kracht in Gegenverkehr

2
9524
Fotos: Sören Müller

Grimma/Trebsen. Auf der B107 kam es an der Autobahnauffahrt der A14 in Richtung Leipzig zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW.

Ein Mercedes-SUV war von Grimma kommend in Richtung Trebsen unterwegs, als dessen Fahrer plötzlich nach links in den Gegenverkehr kam und mit einem entgegenkommenden BMW und einem Hyundai kollidierte. Der Mercedes blieb letztendlich im Straßengraben liegen. Der Fahrer des Mercedes, sowie des BMW wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

- Anzeige -

Die Insassen des Hyundai kamen mit dem Schrecken davon. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B107 war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme zwischen dem Abzweig Bahren und der Autobahnauffahrt voll gesperrt. Auch die Abfahrt Grimma von der A14 in Richtung Leipzig wurde zeitweise gesperrt. Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

Noch mehr Nachrichten

Weihnachtsmann liest aus Büchern vor, die Grimmaer Kinder geschrieben haben

Grimma. Der Freundeskreis der Buchkinder stellt am 14. und 15. Dezember Bücher aus, die Kinder entworfen haben. Die Kunstwerke und die darin veröffentlichten Geschichten werden jeweils in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr in...

Angriff auf Geldautomaten: 33-jähriger in U-Haft! Zeugenaufruf!

Machern/Wurzen. Im Zeitraum vom 01. Dezember 2019 bis zum 05. Dezember 2019 fanden Angriffe auf drei Geldautomaten in Wurzen und Machern statt. Dabei wurden die Automaten aufgebrochen und zum Teil schwer beschädigt. Das vermeintliche Ziel,...

Katrin Werner übernimmt Amt von Klaus-Thomas Kirstenpfad

Grimma/Borna. Nach über 28 Jahren geht Klaus-Thomas Kirstenpfad, Leiter des Amts für Rechts-, Kommunal- und Ordnungsangelegenheiten (ARKO), zum Jahresende in den Ruhestand. Klaus-Thomas Kirstenpfad wechselte als Anwalt 1991 in den öffentlichen Dienst und übernahm im...

„Weihnachten in Grimma“ – Neue Ausstellung im Kreismuseum

Grimma. Einige Grimmaer sind dem Aufruf des Kreismuseums gefolgt und haben ihre Feste von der Vorbereitung bis zum Weihnachtsabend beschrieben. So erzählt Claus Schimmel über seine Erlebnisse zum Weihnachtsfest der Nachkriegsjahre. Er berichtet z.B., dass...

Kinder in Klinga und Naunhof angesprochen?

Naunhof/Klinga. Derzeit kursiert in den sozialen Netzwerken und Whatsapp eine Nachricht über einen angeblichen Vorfall in Klinga/Naunhof rum. Wir haben bei der Polizei nachgefragt. In der Mitteilung ging es darum, dass ein Junge am Montag...
Anzeige

2 Kommentare

  1. Wir waren heute 7.5 Stunden mit dem PKW vom. nierrheinischen Geldern nach Hause unterwegs. Starkes Verkehrsaufkommen durch viele Lkw. Stau. Mussten uns andere Strecke suchen.
    Prozentual die größten Idioten tragen wir ab der AB-Abfahrt A14 kn Grimma an. Kurvenschneiden. Nicht blinken. Viel zu schnell fahren. Nicht links abbiegen können.
    Da ich täglich nach Grimma fahre, habe ich den Eindruck öfter, dass hier verdammt viele Idioten hinterm Steuer sitzen.
    Von der Spur angekommen? Ich lache mich krank. Kurven werden oft bewusst geschnitten.

  2. Das sind halt die Sachsen. Wir fahren die Strecke nach Grimma seit über 30 Jahren u nischt hat sich geändert. Die denken sie haben zwei Leben!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here