Brand in Umspannwerk sorgt für massiven Stromausfall

0
8042

Grimma. Gegen 05:00 Uhr kam es in einem Trafohäuschen auf dem Gelände des Umspannwerks in Grimma zu einem Brand.

Die Feuerwehren aus Grimma und Hohnstädt, sowie Rettungsdienst und Polizei eilten zur Einsatzstelle. Aus dem Trafohäuschen war eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Da es sich um ein Brand einer elektrischen Anlage handelte, gestaltete sich die Brandbekämpfung schwierig. Das Feuer musste mit Kohlenstoffdioxidlöschern gelöscht werden, da auf dem Gelände mit Hochspannung gearbeitet wird und somit nicht mit Wasser gelöscht werden konnte.

Anzeige

Aufgrund des Brandes kam es in weiten Teilen des Landkreises zu Stomausfällen. Meldungen zum Beispiel aus Belgershain, Mutzschen, Trebsen oder Otterwisch erreichten uns. Nach aktuellen Informationen könnte sich der Stromausfall noch bis in die Mittagsstunden ziehen. Update 08:47 Uhr: Wie eine Sprecherin der Mitteldeutschen Netzgesellschaft Strom mbH mitteilte, sind derzeit noch etwa 2900 Haushalte im Landkreis Leipzig von dem Ausfall betroffen. „Netzersatzanlagen werden momentan besorgt, so dass wir gegen Mittag alle Kunden wiederversorgen. Die Ursache ist noch unbekannt. Die Kollegen arbeiten mit Hochdruck an Wiederversorgung, Reparatur und Aufklärung.“ Zu Beginn der Störung hatten etwa 19.200 Haushalte keinen Strom.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here