Brandanschlag auf Fahrzeug verhindert

0
1894

Grimma. Am 16. Februar konnte ein Zeuge beobachten, wie zwei schwarz gekleidete Personen sich an einem VW Lupo im Gerhart-Hauptmann-Ring in Grimma zu schaffen machten. Die Personen selbst konnte er leider nicht beschreiben, da sie Kapuzen trugen. Als plötzlich Flammen im Bereich der Motorhaube züngelten, rannten die beiden Unbekannten davon. Der Zeuge (28) griff sich einen Eimer, füllte ihn mit Wasser und rannte hinunter auf die Straße, um das Feuer zu löschen. Im Nachgang stellte sich heraus, dass die unbekannten Täter einen Feuerwerkskörper im Bereich der Scheibenwischer unter die Motorhaube geklemmt und diesen angezündet hatten. Gleichzeitig schütteten sie Brandbeschleuniger über die Frontscheibe, der, entsprechend seiner Eigenschaft, auch sogleich Feuer fing. Durch die Hitze bildete sich ein Riss auf der Scheibe. Dank dem umsichtigen und schnellen Handeln des 28-Jährigen konnte jedoch ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here