Titelgewinn bei der Schach – Sachseneinzelmeisterschaft

0
269
Foto: Grimmaer Erfolgstrio bei der SEM, Foto: Verein Hintergrundbild:pixabay

Grimma. Bei der Sachseneinzelmeisterschaft des Schachnachwuchses in Sebnitz waren vom SV 1919 Grimma vier Mädchen und zwei Jungen in fünf Altersklassen am Start.

Dabei überzeugten die jungen Muldenstädter mit großem Kampfgeist und den Willen erfolgreich den Kampf um die Podiumsplätze mit aufzunehmen. Am Ende waren in allen Altersklassen nach 7 gespielten Partien die Punktabstände sehr gering und es musste oftmals die Zweit- bzw. Drittwertung zur Entscheidung herangezogen werden. Das herausragende Ergebnis für den SV 1919 erkämpfte Heike Könze.

Als an Nummer 3 gesetzte Starterin konnte sie in der AK U18w ungeschlagen mit 6 Punkten aus 7 Partien den Titel gewinnen. Dabei ist anzumerken, dass es für Heike nach den AK U10 (2x), U14 und U16 nunmehr schon der 5. Sachseneinzelmeistertitel ist. Mit zwei weiteren 3. Plätzen durch die Grimmaer Jan (U12) und Lara Hagenbeck-Hübert (U18w) wurde der sehr erfolgreiche Kampf um die Podiumsplätze abgerundet. Durch diese Ergebnisse haben sich Heike und Jan für die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft im Juni in Willingen qualifiziert. Alle weiteren Grimmaer konnten Topplatzierungen unter den Besten aus Sachsen erkämpfen: Ben Hagenbeck-Hübert (5. Platz U14), Lily Römer (8. Platz U10w) und Anja Hagenbeck-Hübert (12. Platz U8w).

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here