Tatort: Einkaufswagen!

0
1073
Symbolbild

Grimma. Mittwochvormittag erstattete eine Frau (72) auf dem Polizeirevier Grimma Anzeige wegen Diebstahl, da ihr Portmonee während des Einkaufens aus der Tasche verschwand.

Ein Langfinger muss dieses samt etwas mehr als einhundert Euro Bargeld, der EC-Karte, des Personalausweises und der Fahrerlaubnis gestohlen haben, indem er es aus der Tasche zog, welche am Einkaufswagen hing. Die 72-Jährige bemerkte das Fehlen des Portmonees erst an der Kasse, just in dem Moment, als sie die dringend benötigten Waren bezahlen wollte.

- Anzeige -

Nun ermittelt die Polizei und warnt noch einmal eindringlich: Der Diebstahl von Taschen, die am Einkaufswagen hängen oder darin liegen, sind keine Einzelfälle. Diebe erkennen ihre Chance, leicht an Beute zu gelangen, und nutzen diese skrupellos. Tragen sie deshalb ihre Taschen und Beutel selbst und verschließen sie diese, um den Dieben keine Möglichkeit zum Zugreifen zu bieten.

Noch mehr Nachrichten

Halloweenfest mit Umzug in Pöhsig

Pöhsig. Alle Jahre wieder führt der Heimatverein Haubitz, Pöhsig, Ragewitz und Zaschwitz e.V. ein Halloweenfest mit Lampionumzug auf dem Spielplatz in Pöhsig durch.Gemeinsam mit der Kita Krümelburg aus Haubitz starten wir am 26.10.2019 um...

Kundendienstmonteure und Installateure (m/w/d) gesucht!

Grimma. Die BMB GmbH sucht neue Mitarbeiter!Seit 1994 ist die BMB GmbH erste Adresse im Bereich energieoptimierte Gebäude. Unser Ziel ist es, einen wertvollen Beitrag für den Klimaschutz und die Unabhängigkeit unserer Kunden von...

Das LKA informiert zum Thema Callcenter-Betrug

Sachsen. Der sogenannte Callcenter-Betrug beschäftigt die Behörden nicht nur in Sachsen, sondern stellt ein bundesweites Phänomen dar.Die gut organisierten und geschulten Täter rufen aus meist türkischen Callcentern an und geben sich als Lotterieveranstalter, Rechtsanwälte,...

20 Jahre Kinder- und Jugendhaus „Südpol“

Grimma. Das AWO Kinder- und Jugendhaus „Südpol“ in der Gabelsbergerstraße beging Ende September sein 20-jähriges Bestehen mit einem kleinen Familienfest.Das Wetter spielte mit und sorgte dafür, dass die Seifenblasenkunst von Jörg Müller am Himmel...

Ab Januar: S 49-Teilsperrung in Lauterbach aufgrund massiver Schäden an Stützwänden

Bad Lausick/Lauterbach. Im Rahmen der Bauwerksprüfungen wurden an den Stützwänden im Bereich der ehemaligen Kiesgruben in Bad Lausick, Ortsteil Lauterbach im Zuge der S 49 eine Zunahme der vorhandenen Schäden festgestellt und diese deshalb...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here