Über 200 Einsätze im Landkreis

0
702
Auch am Montag wurden noch Sturmschäden beseitigt. Foto: Sören Müller

Landkreis Leipzig. Der Kreisfeuerwehrverband hat nun Zahlen veröffentlicht.

Das Surmtief „Eberhard“ ist am Sonntag mit WIndspitzen um die 120 km/h über den Landkreis gezogen. „Zwischen 19:00 und 22:00 Uhr zählte der Landkreis 110 unwetterbedingte Einsätze. Mittlerweile dürften es aber bereits über 200 Einsätze sein, da immer noch Schäden beseitig werden müssen.„, so Mike Köhler, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes.

Sonntag wurden, auf Anforderung der Regionalleitstelle Leipzig und dem Kreisbrandmeister, erstmalig die ortsfesten Landfunkstellen in den Gerätehäusern in Betrieb genommen. „Diese Entscheidung kann man durchweg als positiv bewerten. Zudem absolvierten viele Feuerwehren im Landkreis einen Bereitschaftsdienst im Gerätehaus und konnten so zügig bei Einsatzanforderungen eingreifen.“ so Köhler weiter. Für das gezeigte Engagement möchte sich der Kreisbrandmeister Nils Adam, sowie der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig herzlich bedanken!

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here