Der vermutlich dümmste Einbrecher der Region auf frischer Tat ertappt

0
11588
Foto: pixabay/Sören Müller

Brandis. Beim Versuch ins Büro eines Einkaufsmarktes einzubrechen, ging der Polizei Samstagnacht ein 27-Jähriger ins Netz dem ein Einbruchsversuch kläglich misslang – zum Glück für den Markt.

Der Langfinger hatte bereits begonnen ein Loch mit einem Vorschlaghammer in die Bürowand zu schlagen, doch da der Tresor direkt an dieser Stelle stand, gelang es ihm nicht. Zwischenzeitlich hatte der Alarm von ihm unbemerkt, ausgelöst und die Gesetzeshüter auf den Plan gerufen. Mit Blaulicht und Sondersignal waren diese zum Tatort gerauscht, um sich die Sache genauer anzusehen. Auf den ersten Blick war für sie nichts Ungewöhnliches zu erkennen – keine Einbruchsspuren. Doch dann entdeckten sie die losen Ziegel auf dem Dach und ein Kopf lugt für den Bruchteil einer Sekunde unter ihnen hervor. Nun war alles klar: Ein Unberechtigter „geisterte“ im Einkaufsmarkt herum und hatte sich über das Dach in den Markt „geschlichen“. Daraufhin durchsuchten die Gesetzeshüter den Markt und bekamen von einem Vierbeiner Unterstützung. Vorerst fanden sie weder im Verkaufsraum noch im Lagerbereich jemanden, allerdings wurden sie wenig später auf dem Dachboden fündig. Sie entdeckten den Dieb (27) unter einer Dämmungsmatte, wo er sich versteckt hielt. Nachdem er hinter dieser hervorgezogen und namentlich bekannt gemacht war, klickten die Handschellen, teilte die Polizei heute mit. Der 27-Jährige war durchaus ein alter Bekannter, so dass er vorläufig festgenommen und am Tag auf Antrag der Leipziger Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt wurde. Dieser erließ wegen des dringenden Tatverdachtes des Diebstahls im besonders schweren Fall Haftbefehl und setzte ihn umgehend in Vollzug. Die Polizei ermittelt.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Markkleeberg ruft zum Gießen der Bäume auf!

Markkleeberg. Bei der wiederum bevorstehenden Hitze leiden nicht nur Menschen und Tiere. Auch die Natur lechzt nach Wasser.Die andauernd heißen Temperaturen und die daraus resultierende Trockenheit lassen die Bäume leiden. Aus diesem Grund ruft...

Einsatzreicher Sonntag für Markkleeberger Feuerwehrkameraden

Markkleeberg. Der vergangene Sonntag war für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Markkleeberg ein einsatzreicher Tag. Zu insgesamt vier Einsätzen wurde die Feuerwehr der Großen Kreisstadt alarmiert.Gegen 08.20 Uhr wurde die...

Bachs Goldbergvariationen an der Kreuzbach-Orgel in der Kirche Hohnstädt

Grimma. Am Sonnabend, dem 27. Juli, um 17.00 Uhr, erklingen in der Hohnstädter Kirche Johann Sebastian Bachs Goldbergvariationen.Dabei handelt es sich um ein Thema, die „Aria“, die anschließend in 30 Bearbeitungen variiert wird. Entstanden...

Vier Neue für Grimma

Grimma. So viele Neulinge hat es in der Niederlassung Grimma das Wasserdienstleisters Veolia Wasser Deutschland GmbH noch nie gegeben: Mit vier jungen Leuten startet hier am 1. August das Ausbildungsjahr. Ein Jahr zuvor gibt...

Wasserturmstraße bekommt neue Wasserleitungen

Grimma. Im nördlichen Stadtteil Hohnstädt werden neue Trinkwasserleitungen verlegt.Konkret betrifft es den Abschnitt der Wasserturmstraße zwischen der Hausnummer 15 und 28, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung des Verkehrs vom 23....
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here