Neuer Kulturkalender soll im Juni vorliegen

0
664

Grimma. Dass es in Grimma nicht langweilig ist, belegen die zahlreichen Veranstaltungen. Der Kulturbetrieb Grimma bereitet derzeit den Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2016 vor.

Bis zum 20. April haben alle Kultureinrichtungen, Institutionen und Vereine die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen (Datum, Uhrzeit, Ort, Inhalt) kostenfrei bei der Kulturabteilung der Stadtverwaltung einzureichen. Veranstaltungsmeldungen, Texte und Fotos werden im Kulturbetrieb der Stadtverwaltung per E-Mail unter rieche.natalie@grimma.de entgegengenommen, gegebenenfalls auch als Brief an: Stadt Grimma, Kulturbetrieb, Natalie Rieche, Markt 16/17, 04668 Grimma; oder über das Onlineformular unter http://www.grimma.de/freizeit_veranstaltungen_ eintragen. Für privatgewerbliche Anbieter mit kulturellen und touristischen Angeboten ist eine Veröffentlichung mittels Anzeige möglich. Veranstaltungen der Einrichtungen und Vereine anderer Städte und Gemeinden außerhalb des Gemeindegebietes können ebenfalls eingetragen werden. Dafür ist – ebenso wie bei den privaten Unternehmen – die Finanzierung des Veranstaltungseintrages zur Druckkostenbeteiligung Voraussetzung. Die Veranstaltungsorganisatoren sollten die Möglichkeit nutzen, ihre Veranstaltungen terminlich mit dem Kulturbetrieb abzustimmen, damit der beiderseitige Veranstaltungserfolg gesichert werden kann. Weitere Auskünfte unter anderem zu den Anzeigenpreisen erteilt Natalie Rieche vom Kulturbetrieb der Stadt Grimma unter der Telefonnummer 03437/ 98 58 296 oder persönlich in der Stadtinformation Grimma am Markt 23.

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here