Überholen wurde zum Frontalcrash

0
1454
Symbolbild/Pixabay

Borsdorf/Panitzsch. Donnerstagvormittag befuhr die Fahrerin (54) eines braunen Opel Insignia die Kreisstraße von Panitzsch kommend in Richtung Plösitz.

Etwa 100 Meter nach dem Ortsausgang Panitzsch überholte die 54-Jährige einen vor ihr fahrenden Fahrschulwagen. Hierbei stieß sie mit einem im Gegenverkehr befindlichen Audi frontal zusammen. Der Audifahrer (82) und seine Beifahrerin (85) wurden dabei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen der 85-Jährigen wurden sogar als lebensbedrohlich eingeschätzt.

Sowohl der Opel als auch der Audi mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Gemeinsam mit der Dekra nahm die Polizei den Unfall auf, wobei auch Unfallmessungen vor Ort durchgeführt wurden. Bis kurz vor 14 Uhr waren die Beamten mit der Aufnahme beschäftigt, was auch Verkehrseinschränkungen auf der Route mit sich brachte. Der Sachschaden kann bisher noch nicht beziffert werden. Gegen die 54-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall eingeleitet.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here