Bärenstark! Polizeichef übernimmt Schirmherrschaft für 2. Blaulichttag im Kinderhospiz!

0
658
Tommy Schmidt (l) organisiert den Blaulichttag im Kinderhospitz Bärenherz in Markkleeberg, Bernd Merbitz (r) übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft Foto: Sören Müller

Leipzig/Landkreis Leipzig.  Erinnert ihr euch an den Sommer 2017? Dem Sommer in dem am Kees ´scher Park in Markkleeberg Blaulichter und Martinshörner aller Art den Kindern und Jugendlichen des Kinderhospitz Bärenherz Leipzig e.V. ein Lächeln geschenkt wurde? 2019 gibt es eine Fortsetzung und die Schirmherrschaft übernimmt diesmal einer der bekanntesten „Blaulichtler“ der Region!

Es ist sicherlich kein Zufall dass der nächste Blaulichtag am 01.06.2019 stattfinden wird, denn dann ist nämlich Kindertag und sicherlich gibt es kaum einen schöneren Zeitpunkt.

- Anzeige -

Besonders erfreulich: Diesmal übernimmt Leipzigs Polizeichef Bernd Merbitz die Schirmherrschaft des 2. Blaulichttages. „Er ist der bekannteste Mann ums Blaulicht in und um Leipzig. Einen besseren Schirmherrn kann ich mir nicht vorstellen“ so Tommy Schmidt (34), der mit seiner Frau Nadine auch diesmal wieder die Organisation des Ganzen übernehmen wird.  Wer Bernd Merbitz kennt weiß, dass er ohne große Überlegung sofort zugesagt hat. Für ihn ist das „Ehrensache“!

Jede Menge Vorführungen wird es auch beim zweiten Blaulichttag geben! Foto: Sören Müller

„Der Kontakt zum Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. besteht seit mittlerweile ca. 5 Jahren! Ich bin Fördermitglied und sie bekommen jährlich eine Summe X von mir. Als ich mit meiner Jugendfeuerwehr unterwegs war, kam mir der Gedanke, wie viele Kinder davon träumen, Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau zu werden. Für die Kinder im Kinderhospiz wird sich dieser Traum leider nicht erfüllen. Also wollte ich ursprünglich mit einem Einsatzfahrzeug ins Kinderhospiz nach Markkleeberg fahren. Da ich als Kind aber auch Polizist werden wollte, dachte ich mir, die Polizei nimmst du mit. Nach meinem großen Einsatz in Wurzen (Gasexplosion), bei dem der Rettungsdienst, das THW und auch Rettungshunde vor Ort waren wusste ich, die brauche ich auch. Und jeweils eine E-Mail später, hatte ich von den meisten eine Zusage.“. So entstand der erste Blaulichttag damals. Die Motivation ist auch in diesem Jahr die Gleiche, sagt Schmidt.

- Anzeige -
Gut besucht auch beim letzten Mal. : Foto Sören Müller

Das diesjährige Motto: „Die Welt braucht Helden.“ Warum dieses Motto? „Es ist kein Geheimnis, dass die Hilfsorganisationen wie zum Beispiel das THW oder die Feuerwehren Mitglieder brauchen. Der 2. Blaulichttag wird sich daher natürlich auch perfekt zur Öffentlichkeitsarbeit für sämtliche Einheiten eignen. Zum Anderen sterben jährlich immer noch zu viele Kinder an behandelbaren Krankheiten wie Leukämie! Ich will auch diesmal wieder mit einer erneuten DKMS Registrierungsaktion, darauf aufmerksam machen, dass jeder Einzelne von uns dieses Sterben eventuell verhindern könnte! Auch ohne durchs Feuer zu gehen kann man Held sein. Und diese Helden brauchen wir und genau die wollen wir ansprechen!“

Die jetzigen Zusagen können sich bereits sehen lassen. Mit dabei wird das sächsische Ministerium der Justiz samt Gefangensammeltransporter sein, das sächsische Ministerium für Inneres wird unterstützen. Landrat Henry Graichen, Kreisfeuerwehrverband, Polizei Sachsen, Rettungsdienst, Katastrophenschutz oder auch die Rettungshunde, sowie „Bulli“ von RB Leipzig  und diverse Einsatzeinheiten der Feuerwehren werden wieder dabei sein und ein attraktives Programm auf die Beine stellen.

- Anzeige -
Auch Poldi war damals dabei Foto: Sören Müller

Sponsoren und Spender können sich gern unter Blaulichttag-baerenherz@gmx.de an Tommy Schmidt wenden! Primäres Ziel des Blaulichttages soll sein: „Spaß und Ablenkung für die Kinder im Hospiz, deren Geschwister und Eltern aber auch allen anderen Gästen! Sekundäres Ziel: Motto erfüllen!“ so Schmidt! Wir begleiten das Ganze wieder, nähere Infos folgen!

Noch mehr Nachrichten

Stadt Grimma – Sparkassen-Classics „30. Rund um das Muldental“ 2019

Grimma. Am Sonntag, 23. Juni, kommen wieder zahlreiche Lizenz- und Hobbyradfahrer zum bundesoffenen Straßenrennen nach Grimma.Start und Ziel sind in der Schillerstraße. Während der Durchführung der Radsportveranstaltung wird es im Verlauf der Rennstrecke zu...

Letzte Lücke geschlossen: Hochwasserschutzanlage in Grimma ist technisch vollendet

Grimma. Die Hochwasserschutzanlage für die Stadt Grimma ist so gut wie fertig.Am Montag wurde das letzte Hochwasserschutztor zwischen Pöppelmannbrücke und Schloss Grimma eingehangen. Es ist mit 4,5 x 3,5 Metern und einem Gewicht von...

A 14-Anschlussstelle Naunhof wird instandgesetzt

Naunhof. In der Anschlussstelle Naunhof auf der A 14 in Richtung Magdeburg, ist vom 17. bis 21. Juni die Vollsperrung der Aus- und der Einfahrt wegen dringender Reparaturarbeiten erforderlich.Die Asphaltdeckschicht müsse erneuert werden, teilte...

Teenies des Dorfes der Jugend erobern Schaddelmühle

Grimma. Am Wochenende nahmen zehn Jugendliche an einem Workshop zum Thema Demokratie der beiden Partner Grimmaer Dorf der Jugend e.V. und dem Kulturförderverein Schaddelmühle e.V. teil.Dabei gestalteten sie in der Schaddelmühle unter der fachlichen...

Ministerpräsident und Innenminister starten Solidaritätskampagne für Einsatzkräfte

Sachsen. Ministerpräsident Michael Kretschmer und Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller haben am Sonntag in Dresden die neue Solidaritätskampagne für Einsatzkräfte „#sachsenhältzusammen“ gestartet.Symbol dieser Kampagne sei eine blau-rot-weiße „Helferschleife“. Mit dieser Schleife könne jeder nach...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here