Freies Gymnasium Borsdorf lädt zum Informationsabend ein

0
206
Foto: Freies Gymnasium Borsdorf

Borsdorf. Der Beginn des Schuljahres 2019/2020 liegt noch in weiter Ferne. Dennoch überlegen viele Eltern von Schülern der Klassenstufe 4 schon heute, welche weiterführende Schule ihr Kind im nächsten Jahr besuchen soll. Um eine Entscheidung fällen zu können, ist es ratsam, im Vorfeld verschiedene Bildungseinrichtungen unter die Lupe zu nehmen. Das Freie Gymnasium Borsdorf bietet daher diese Möglichkeit an.

Am Mittwoch, dem 28. November 2018, 19.00 Uhr lädt die Einrichtung zu einem offenen Informationselternabend in die Mensa der Schule, Heinrich-Heine-Str. 33, 04451 Borsdorf ein. Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, mehr über Inhalte, Ziele und Besonderheiten bei der Wissensvermittlung und dem Schulleben an diesem staatlich anerkannten Gymnasium zu erfahren, das sich in Trägerschaft der Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e. V. befindet und im nächsten Schuljahr wieder zwei neue 5. Klassen aufnehmen kann.

Im Mittelpunkt der Präsentation steht auch in diesem Jahr wieder die Vorstellung der verschiedenen pädagogischen Konzepte, z. B. zum Methodentraining, zur Berufsorientierung, zum Fremdsprachenerwerb und zum modularisierten Profilunterricht in Klasse 8 – 10. Außerdem wird über den Ablauf des Aufnahmeverfahrens für das nächste Schuljahr informiert. Wenn später die Grundschüler selbst das Gymnasium von innen sehen oder Gymnasiasten zu ihrem Schulalltag befragen möchten, dann empfiehlt sich ein Besuch zum Tag der offenen Tür am Samstag, dem 12. Januar 2019, 10.00 – 13.00 Uhr. An diesem Tag präsentieren die Schüler des Gymnasiums unter demMotto „Welt der Wunder – Wunder der Welt“ ihre Arbeiten  aus der Projektwoche nach dem Jahreswechsel. Mehr Informationen über das Freie Gymnasium Borsdorf: www.freies-gymnasium-borsdorf.de

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here