Toter möglicherweise vermisster Mann aus Zschadrass?

0
2567
Rettungskräfte bei der Bergung der Leiche.

Colditz. Wie berichtet wurde am Donnerstag eine Leiche in der Zwickauer Mulde bei Colditz gefunden.

Möglicherweise könnte es sich dabei um einen seit mehreren Tagen aus Zschadrass vermissten Mann handeln. Dieser soll zuvor in der Grimmaer Gemeinschaftsunterkunft in Grimma Süd gelebt haben. Er wurde den Angaben nach „vor einigen Tagen“ aus psychichen Gründen in die Klinik in Zschadrass eingewiesen, heißt es aus Klinikkreisen. Er hätte sich aber aus der Behandlung entfernt und galt seither als vermisst.

Ob es sich bei der Leiche, welche wohl seit mehreren Tagen im Wasser gelegen haben könnte, um eine männliche oder weibliche Leiche handelt, konnte die Polizei zunächst auf Anfrage von Tag24 am Donnerstagabend nicht sagen. „Das Geschlecht ist noch nicht bekannt„, sagte eine Sprecherin dem Onlinemedium gegenüber. An der Einsatzstelle sei jedoch dem Vernehmen nach von einem Mann mit „nichteuropäischem Aussehen“ gesprochen worden. Die Todesumstände und ob es sich tatsächlich um den vermissten Mann handelt muss nun eine Obduktion klären. Hier geht´s zum Update

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here