Resonanz zum 1. Frischemarkt in der Klosterkirche

0
1976
Foto: Sören Müller

Grimma. Man hatte viel Hoffnung in den Erfolg des ersten Frischemarktes in der Klosterkirche am Samstag gesteckt, es kam dann doch etwas anders als erwartet.

DSC 0118Der Frischemarkt hat nämlich genau ins Schwarze getroffen und zwar so richtig. Bereits nach einer Stunde waren vierhundert Eier vergriffen, es gab kein Sauerkraut mehr und der Hühnerhof konnte nur noch Bestellungen annehmen. Die über zwanzig Händler und die zahlreichen Kunden hinterließen eine positive Rückkopplung teilten die Organisatoren heute mit. Frisch und regional in der tollen Atmosphäre der Klosterkirche waren die ausschlaggebenden Aspekte des Marktes. Außerdem kamen die regionalen Köstlichkeiten, die man natürlich auch direkt vor Ort verzehren konnte, bei den Besuchern richtig gut an. Man merkte dass sich nicht nur die Organisatoren Gedanken gemacht hatten, sondern auch die Händler, welche ganz eigene Rezeptideen unterbrachten. Jeden dritten Samstag im Monat, bis November haben die Besucher nun die Mögichkeiten hervorragende Produkte beim Grimmaer Frischemarkt zu erwerben. Je nach Saison ändert sich auch das Angebot, was den Markt deutlich attraktiver machen wird. 

Anzeige

Weitere Infos: www.stadt-grimma.de/…/downl…/16-03-14_flyer_frischemarkt.pdf

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here