Lobstädt – Gemeinschaftsunterkunft wird Ende März 2019 geschlossen

0
162
Logo: Landkreis Leipzig/Symbolbild

Lobstädt. Aufgrund rückläufiger Flüchtlingszahlen hat die Landkreisverwaltung den Betreibervertrag für die Gemeinschaftsunterkunft in Neukieritzsch OT Lobstädt mit einer Kapazität von 110 Plätzen zum 31.03.2019 beendet.

„Der Vertrag wurde im Februar 2016 mit einer Laufzeit von 3 Jahren abgeschlossen. Um eine Vertragsverlängerung auf unbefristete Zeit auszuschließen, wurde formell die Kündigung gegenüber dem Betreiber ausgesprochen“, informiert der Landkreis Leipzig.

Derzeit sind in dieser Gemeinschaftsunterkunft 93 Personen untergebracht, welche vor Ablauf der Kündigungsfrist auf andere Unterbringungseinrichtungen des Landkreises verteilt werden. Die Bewohner werden rechtzeitig vor ihrem Umzug informiert. Bei der Umverteilungsplanung werden alle zur Verfügung stehenden Informationen bezüglich Schulbesuch, Arbeit, Integrationsmaßnahmen in die Entscheidung einbezogen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here