A38: Minivan ausgebrannt

0
1637
Fotos: Sören Müller

Fuchshain. Die A38 musste Sonntagabend kurzzeitig vollgesperrt werden.

Grund dafür war ein PKW-Brand zwischen den Anschlussstellen Leipzig Süd Ost und dem Dreieck Parthenaue. Die Freiwillige Feuerwehr Großpösna und Kräfte der Berufsfeuerwehr Leipzig bekämpften den Brand vor Ort.

Der Minivan stand beim Eintreffen der Kameraden bereits im Vollbrand. Während der Löscharbeiten wurde die A38 in Richtung Dreieck Parthenaue vollgesperrt. Höchstwahrscheinlich war ein technischer Defekt die Ursache des Brandes.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here