Bilder und Geschichten aus Kolumbien

0
1122

Grimma. Kolumbien ist kein typisches Urlaubsland, doch nach dem Abflauen der Guerillakämpfe ist es immerhin möglich, die Schönheit des Landes und die Herzlichkeit seiner Menschen auf eigene Faust zu entdecken. Jens Franke berichtet am Freitag, dem 11. März, von einer Rucksacktour, gespickt mit spannenden Geschichten vom Wegesrand. Die Dia-Reportage beginnt 19.30 Uhr im Rathaussaal, Markt 27. Von der pulsierenden Hauptstadt Bogota geht es unter anderem nach San Agustin mit seinen geheimnisvollen präkolumbischen Statuen, nach Cartagena – der Perle der Karibik – ins Indianerland Tayrona mit atemberaubend schönen Stränden, auf Dschungelwanderung zur Ciudad Perdida, dem „Machu Picchu Kolumbiens“ und nach Barrichara, der vielleicht schönsten Stadt des Landes. „Ein Muss für alle, die schon in Kolumbien waren, die Mal dorthin wollen oder nie dahin kommen werden“, sagt Jens Franke.

Quelle: Pm Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here