Eichhörnchenflucht in Frohburg?

0
921

Frohburg/Elbisbach. Im Garten eines Frohburger Hauses erfüllte die Anwesenheit einer Eichhörnchenfamilie nicht nur die Hauseigentümerin (35) mit Freude, sondern auch ihren Nachbarn (71).

Die 35-Jährige hatte in ihrem Garten eine Voliere angelegt, in der mehrere Eichhörnchen lebten und stets fröhlich spielten – bis Montagmorgen. Da sah der Nachbar eines der Tiere durch seine Einfahrt flitzen. Flugs trieb ihn die Sorge um die Tiere nach draußen und ein prüfender Blick ließ ihn feststellen, dass – etwa in Kopfhöhe – ein kleines Feld von ungefähr 20 x 20 cm der Drahtvoliere aufgetrennt worden war.

Da nicht davon ausgegangen werden kann, dass die possierlichen Tiere mit dem auffällig buschigen Schwanz plötzlich zur Kneifzange gegriffen haben, um auszubrechen, ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Täter. Ob jener einige Baumhörnchen gestohlen hat oder ihnen nur aus vermeintlicher Tierliebe zur Flucht verhalf, ist bisher nicht bekannt.
Zeugen, denen etwas in diesem Zusammenhang bekannt geworden ist, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here