5-Jährige von Hund gebissen

0
465
Symbolbild/pixabay

Störmthal. Die Polizei wurde telefonisch darüber informiert, dass es zu einem Hundebiss gekommen war.

Ein 58-jähriger Mann teilte den Beamten mit, seine 5-jährige Enkelin sei von einem Hund angegriffen worden. Offenbar hatte sich eine französische Bulldogge von der Leine losgerissen und dem Kind in das Schienbein gebissen. Mitarbeiter des Rettungswesens waren schnell vor Ort und brachten das Mädchen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die 30-jährige Hundehalterin sieht sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegenüber.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here