Förderung bewilligt: Neuer Parkplatz am Rittergut

0
62
Symbolbild/pixabay

Kahnsdorf/Neukieritzsch. Die Landesdirektion Sachsen hat der Gemeinde Neukieritzsch Fördermittel für die Errichtung eines unentgeltlichen Parkplatzes am Rittergut Kahnsdorf in der Gemeinde Neukieritzsch bewilligt.

Das Vorhaben wird mit einem Zuschuss in Höhe von 311.927 Euro durch den Bund und den Freistaat Sachsen aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt. Die Höhe der Förderung entspricht 85 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 397.505 Euro. Den Differenzbetrag übernimmt die Kommune aus dem eigenen Haushalt.

- Anzeige -

Vorgesehen ist, den Rittergutshof in zwei Verkehrsflächen zu unterteilen und grundhaft auszubauen. Ausgehend von der Theodor-Sältze-Straße wird der Bereich mit einer etwa 110 Meter langen Stichstraße inklusive einer Wendefläche für dreiachsige Ver- und Entsorgerfahrzeuge erschlossen. Außerdem wird die Zufahrt zum Herrenhaus auf einer Länge von 25 Metern ausgebaut und an den Bestand angeglichen.

Zwischen den westlichen Gebäuden und der Stichstraße entsteht ein unentgeltlicher Parkplatz. Unterteilt wird die Parkfläche in sechs Parkreihen mit insgesamt zwei Behinderten-, drei Motorrad- und 26 PKW-Parkplätzen sowie vier Fahrradabstellanlagen. Die beiden Behindertenparkplätze werden auf Höhe der kleinen Brücke zum Erreichen des Herrenhauses jeweils als erster Parkplatz der zweiten und dritten Parkreihe errichtet.

- Anzeige -

Das Vorhaben trägt zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur bei. Es berührt das touristische Wegenetz des Landkreises Leipzig sowie des Freistaates Sachsen. Der Pilgerweg „Jacobsweg Via Imperii“ verläuft durch Kahnsdorf ebenso wie der überregional bedeutsame „Sächsische Lutherweg“, der das Vorhabengebiet direkt streift. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Anschlussmöglichkeit an den „Pleißeradweg“. Das Vorhaben soll bis Ende 2019 realisiert werden.

Noch mehr Nachrichten

MotoGP 2019: Mittel für Umbaumaßnahmen am Sachsenring freigegeben

Sachsen. Zugunsten der Austragung des MotoGP 2019 am Sachsenring hat das Sächsische Staatsministerium der Finanzen heute auf Antrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Haushaltsmittel in Höhe von rund 900.000 Euro freigegeben.Unter...

Nach Werkstattbesuch: BMW verursacht Feuerwehreinsatz

Grimma/Bad Lausick. Zwischen den beiden Orten an der S11 waren Mittwochabend gleich mehrere Feuerwehren im Einsatz.Grund dafür war ein defekter BMW X5 der auf der Fahrt von Grimma nach Bad Lausick Diesel verlor und...

Opel kracht gegen Baum

Markranstädt.  Der Fahrer eines Opel Corsa ist am Mittwochabend bei einem Unfall in Markranstädt schwer verletzt worden.Der PKW war auf der B 186/Zwenkauer Straße aus Zwenkau kommend in Richtung Markranstädt unterwegs. Gegen 20.15 Uhr...

Notlandung in Leipzig – Militärmaschine kreiste über dem Muldental

Leipzig/Muldental. Einige staunten nicht schlecht als am Mittwoch eine Boing 747 sehr tief über Naunhof flog.Wie die LVZ berichtet soll die Maschine in Leipzig notgelandet sein. Laut Flyradar24 wollte die Boing der ATLAS- Air...

Räumung nach Besetzung eines Abraumbaggers im Tagebau Schleenhain

Groitzsch/Pödelwitz. Am Mittwoch, den 20. Februar 2019, besetzten vier Personen einen Abraumbagger im Tagebau Schleenhain und behinderten damit den Betriebsablauf.Aus sicherheitstechnischen Gründen wurde daraufhin durch den Betreiber die Arbeit eingestellt, teilte die Polizei mit....
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here