Förderung bewilligt: Neuer Parkplatz am Rittergut

0
50
Symbolbild/pixabay

Kahnsdorf/Neukieritzsch. Die Landesdirektion Sachsen hat der Gemeinde Neukieritzsch Fördermittel für die Errichtung eines unentgeltlichen Parkplatzes am Rittergut Kahnsdorf in der Gemeinde Neukieritzsch bewilligt.

Das Vorhaben wird mit einem Zuschuss in Höhe von 311.927 Euro durch den Bund und den Freistaat Sachsen aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt. Die Höhe der Förderung entspricht 85 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 397.505 Euro. Den Differenzbetrag übernimmt die Kommune aus dem eigenen Haushalt.

- Anzeige -

Vorgesehen ist, den Rittergutshof in zwei Verkehrsflächen zu unterteilen und grundhaft auszubauen. Ausgehend von der Theodor-Sältze-Straße wird der Bereich mit einer etwa 110 Meter langen Stichstraße inklusive einer Wendefläche für dreiachsige Ver- und Entsorgerfahrzeuge erschlossen. Außerdem wird die Zufahrt zum Herrenhaus auf einer Länge von 25 Metern ausgebaut und an den Bestand angeglichen.

Zwischen den westlichen Gebäuden und der Stichstraße entsteht ein unentgeltlicher Parkplatz. Unterteilt wird die Parkfläche in sechs Parkreihen mit insgesamt zwei Behinderten-, drei Motorrad- und 26 PKW-Parkplätzen sowie vier Fahrradabstellanlagen. Die beiden Behindertenparkplätze werden auf Höhe der kleinen Brücke zum Erreichen des Herrenhauses jeweils als erster Parkplatz der zweiten und dritten Parkreihe errichtet.

- Anzeige -

Das Vorhaben trägt zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur bei. Es berührt das touristische Wegenetz des Landkreises Leipzig sowie des Freistaates Sachsen. Der Pilgerweg „Jacobsweg Via Imperii“ verläuft durch Kahnsdorf ebenso wie der überregional bedeutsame „Sächsische Lutherweg“, der das Vorhabengebiet direkt streift. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Anschlussmöglichkeit an den „Pleißeradweg“. Das Vorhaben soll bis Ende 2019 realisiert werden.

Noch mehr Nachrichten

Nur ausgedacht? Angeblicher Überfall durch Ausländer auf 17-Jährige

Naunhof. Mittlerweile wurde das Geschehen rund um einen angeblichen Überfall aufgeklärt.Bei dem angeblichen Überfall Anfang 2016 soll die junge Frau von zwei Personen überfallen und ausgeraubt worden sein. Wie das näheren Umfeld des vermeintlichen...

Stadionneubau in abgespeckter Form: Neue Diskussion entfacht!

Grimma. Das neue Stadion wird kleiner und damit wurde eine neue Diskussion entfacht.Das neue Stadion an der Lausicker Straße wird anstatt bis zu 3000 Zuschauer nun nur noch rund 800 Zuschauer fassen können. Grund...

Pompöse REWE-Eröffnung rückt näher! Baustelle in den letzten Zügen

Grimma. Auf der Baustelle auf dem Volkshausplatz wird es die nächsten Tage hektischer, denn der Eröffnungstermin steht bereits.Ein großes Plakat weist bereits Fussgänger auf die Eröffnung am 02.11 .2018 hin. Punkt 20:30 Uhr soll...

Falschmeldung A14 Baustelle Abfahrt Grimma

Grimma. Seit Montagmorgen soll angeblich die A14 Abfahrt Grimma gesperrt sein.Die Abfahrt soltle demnach in Richtung Dresden vollgesperrt sein. Grund dafür sei laut Polizeiverkehrswarndienst eine Baustelle in der Anschlussstelle, eine Umleitung sei eingerichtet. Die...

Garagenbrand in Belgershain

Belgershain. Dichte Rauchschwaden stiegen am Samstagvormittag über dem Thomas-Phillipps-Gelände auf.Gegen 10 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Belgershain, Oelzschau und Threna alarmiert. Stichwort Garagenbrand, zwei Personen werden vermisst. Nun war Eile geboten! Die Belgershainer Kameraden...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here