Neues Rettungsgerät für die Feuerwehr Beucha

0
2943

Brandis/Beucha. Ende des Jahres 2015 konnte sich die freiwillige Feuerwehr Beucha über einen neuen Rettungssatz freuen. Die Stadt Brandis schaffte für die Ortsfeuerwehr Beucha ein neues hydraulisches Rettungsgerät der Firma Holmatro an. Diese Beschaffung kostete insgesamt rund 21.000 Euro. Vom Landratsamt des Landkreises Leipzig wurde die nötige Anschaffung mit 75 Prozent Fördermitteln unterstützt. Das neue hydraulische Rettungsgerät besteht aus einem Hydraulikaggregat, einer Rettungsschere und einem Spreizer für die Rettung von eingeklemmten Personen aus Unfallfahrzeugen. Als weiteres Zubehör wurden ein Teleskop-Rettungszylinder, Airbag-Sicherungssysteme und Unterbaumaterial beschafft. „Das neue Rettungsgerät ersetzt ein fast 20 Jahre altes Kombigerät aus dem Jahr 1998, welches den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht wurde und oft an die Leistungsgrenzen stieß“, erklärt der Brandiser Stadtwehrleiter Marcel Laux die Investition. Nach erfolgter Einweisung und Ausbildung konnten die Mitglieder der Feuerwehr Beucha kürzlich das neue Rettungsgerät auf das Löschfahrzeug verladen und in Betrieb nehmen.

Quelle: PM Stadt Brandis

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here