Obstbäumen in Naunhof geklaut

0
1261

Naunhof. In der ersten Februarwoche wurden von der erst neugepflanzten Streuobstwiese am Ortseingang von Naunhof neun Obstbäume gestohlen.

Dabei gingen die Diebe scheinbar planvoll vor, denn es fehlen einige alte Apfelsorten und zwei Quittenbäume, teilte die Stadtverwaltung heute mit. Der Imkerverein hat Anzeige erstattet. Sachdienliche Hinweise zum Tathergang und zum Verbleib der Hochstamm-Obstbäume nimmt die Polizei in Grimma entgegen, Tel. 03437 7089-0.Im Herbst vergangenen Jahres waren mit finanzieller Unterstützung eines örtlich ansässigen Supermarktes, sowie der tätigen Hilfe durch Mitglieder des Imkervereins und zahlreicher Mitstreiter auf der Wiese an der Leipziger Straße 32 Obstbäume gepflanzt worden. Die Streuobstwiese wurde in der Absicht angelegt, für gefährdete Tier- und Pflanzenarten Lebensraum und Nahrungsgrundlage zu schaffen. Außerdem sind die Obstsorten selbst ein Kulturgut, welches auf diese Weise erhalten werden und zu gemeinnützigen Zwecken Früchte tragen soll. Dieses Vorhaben ist durch den dreisten Zugriff erheblich beeinträchtigt worden.

Anzeige

Die Mitglieder des Imkervereins wollen nun die fehlenden Obstbäume ergänzen und bitten dafür um Spenden. Wer einen finanziellen Beitrag leisten möchte, kann ihn unter Angabe seines Namens und Verwendungszweckes „Streuobstwiese“ auf das Konto des Imkervereins überweisen:

IBAN DE28 8605 0200 1010 0126 70

SWIFT-BIC : SOLADES1 GRM

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here