Wandertag der Fremdiswalder Kindertagesstätte Abenteuerland

0
174
Foto: Ute Kniesche

Fremdiswalde. Vom Kindergarten bis an den Großteich zu Ute Kniesche und ihrem kleinen „Bauernhof“ hatten die Jungen und Mädchen mit ihren Erzieherinnen Iris Richter und Silke Heller viele Meter in den Beinen.

Die Wanderung lohnte sich, denn es gab viel zu sehen. Alle waren begeistert von dem gerade erst geschlüpften Gänseküken. Ute Kniesche erzählte den Kindern, die mit voller Begeisterung zuhörten, von ihrer Gänsefamilie. Gemeinsam fütterten sie dann die Kaninchen und staunten nicht schlecht wie der Hahn „Kogolino“ sich um seine Hühner kümmerte und lautstark krähte. Zum Vergleich konnten sich die kleinen Naturfreunde ein kleines Vogelnest und das dagegen riesige Nest der Gänse ansehen.

Zum Schluss gab es für alle eine große Feder. „Diese sind für das kommende Indianerfest gut zu gebrauchen“, freute sich Iris Richter. Silke Heller machte noch ein paar Fotos zur Erinnerung an diesen abenteuerlichen Tag. „Ich habe immer mal Kinder hier zu Besuch, selbst Erwachsene können sich an den Tieren und meinen Geschichten erfreuen und es zaubert allen ein Lächeln ins Gesicht“, freute sich die Tierfreundin Ute Kniesche über den Ausflug der Knirpse.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here