Unfallchaos auf A14

0
8045

Grimma. Auf der A14 kam es Samstagmittag zu mehreren Unfällen.

In Fahrtrichtung Leipzig zwischen Grimma und Klinga kam es am Stauende, bedingt durch eine Baustelle, zu einem Auffahrunfal mit mindestens drei Fahrzeugen. Dabei soll mindestens eine Person verletzt worden sein. Die Grimmaer Feuerwehr kam zum Einsatz um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Die A14 war daraufhin in Richtung Leipzig voll gesperrt.

Noch während des laufenden Einsatzes knallte es auf der Gegenfahrbahn mit fünf beteiligten Fahrzeugen, vermutlich durch Unachtsamkeit durch Gafferei. Hier soll es dann drei Verletzte gegeben haben. Auch hier musste die Autobahn, diesmal in Richtung Dresden voll gesperrt werden. Später wurde der Verkehr einspurig an den jeweiligen Unfällen vorbei geleitet.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here