Erfolgreiche Landes- und Mitteldeutsche Meisterschaften für Grimmaerin

0
1357

Grimma/Chemnitz. Am 16.01. konnte sich die Grimmaerin Lara Lehmann (LAC erdgas Chemnitz) den 3. Platz bei den Landesmeisterschaften im Fünfkampf sichern. Dabei trumpfte sie in ihren Paradedisziplinen Sprint(7,97 sec.) und Weitsprung (5,51 m) auf und sammelte damit wertvolle Punkte für die Gesamtwertung. Ihre persönlichen Hallenbestwerte erkämpfte die Mutzschenerin jedoch eine Woche vorher im Sprint (7,86 sec.) und im Weitsprung (5,56 m). Am 23. und 24.01. wurden an zwei Wettkampftagen die Landesmeister in den Einzeldisziplinen gesucht. Dabei konnte Lara gleich als dreifache Landesmeisterin die Goldmedaillen mit nach Hause nehmen. Die Titel erkämpfte sie in den Disziplinen Weitsprung (5,47 m), 60 m Sprint (7,97 sec) und in der 4x200m Staffel als Schlussläuferin (1:47,64 sec). Eine Woche darauf fanden in Erfurt die Mitteldeutschen Meisterschaften statt. Dort trafen sich die besten Athleten aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt um die Meister in den verschiedenen Disziplinen zu küren. Lara trat in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und der 4x200m Staffel an. Als erste Disziplin standen die Vorläufe des 60m Sprints an. Dort konnte sie sich mit einer guten Zeit für den Endlauf qualifizieren. Kurz darauf begannen die drei Qualifikationssprünge für das Weitsprungfinale, für das sie sich mit 5,31 m qualifizierte. Nahtlos ging es dann auch mit den drei Finalsprüngen weiter, von denen die Sportgymnasiastin jedoch nur den 1. und 3. Sprung durchführen konnte, da zwischendrin der Finallauf im Sprint stattfand. Danach wollte sie den letzten Sprung ihrer Hallensaison zur Verbesserung des Endergebnisses nutzen. Leider hat sie ihn mit ca. 1 cm übertreten und der Sprung wurde demzufolge nicht gewertet. Aber auf Nachfrage einiger Zuschauer und des Trainers, haben die Wettkampfrichter den Sprung trotzdem gemessen und nach Bekanntgabe der Weite ging ein Welle der Begeisterung durch die Zuschauerreihen. Die Weite lag nämlich bei sagenhaften 5,69 m, das macht schon jetzt Lust auf die kommende Freiluftsaison. Lara sicherte sich an diesem Wettkampftag die Titel der Mitteldeutschen Meisterin im Weitsprung und der Vizemitteldeutschen Meisterin im Sprint, dazu kommt ein sehr guter vierter Platz in der Staffelwertung.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here