Überfall auf 17-Jährige in Naunhof

4
13278

Naunhof. Am Dienstag Abend soll es zu einem Übergriff in der Zwirnereistraße auf ein 17-jähriges Mädchen gekommen sein.

Dabei soll die junge Frau von zwei Personen überfallen und ausgeraubt worden sein. Wie uns aus dem näheren Umfeld des Opfers berichtet wurde, sollen die Täter die Geschädigten an eine Wand gedrückt und später ein Messer an den Hals gehalten haben. Sie versuchte sich zwar zu wehren, verlor aber das Bewusstsein. Als sie wieder aufwachte konnte sie keinen Diebstahl erkennen, lediglich war ihre Jacke ein Stück aufgezogen. Laut ihren Angaben sollen die Täter wohl Migrationshintergrund haben und gebrochenes deutsch gesprochen haben.Rettungsdienst und Polizei kümmerten sich um das Opfer. Wie das nähere Umfeld der Geschädigten bestätigt, soll es sich um keine Vergewaltigung gehandelt haben. Über die Gründe des Überfalls ist ebenso wie die Herkunft nichts bekannt. Möglicherweise kamen die Täter mit dem Zug nach Naunhof.

Anzeige

Polizeisprecher Uwe Voigt von der Polizeidirektion Leipzig bestätigte uns, dass zum Sachverhalt eine Anzeige aufgenommen worden ist. Da es sich hierbei um ein laufendes Ermittlungsverfahren handelt, konnten keine weiteren Angaben seitens der Polizei gemacht werden

Anzeige

Weitere Nachrichten

4 Kommentare

  1. Sie wurde also ausgeraubt, aber nichts gestohlen? Sie wurde bewusstlos kann aber klar sagen, dass die Männer Migrationshintergrund hatten? Aufgrund der gebrochenen deutschen Sprache lässt sich die Möglichkeit herleiten, dass die Männer mit dem Zug angereist sind? Fragen über Fragen über diesen mehr als suspekten Beitrag.

    PS: An den verbitterten Kommentar über mir: Ich bin mir sicher die Herrschaften sind mit dem Zug extra aus Köln angereist 😉

  2. Dieser Bericht ist dilettantisch unt stinkt zum Himmel. Warum wird darüber erst am Samstag berichtet wenn die Tat am Dienstag passierte? Hier haben wohl einige Angst vor der aufkommenden Gerüchteküche.Sehr spekulativ: „…Möglicherweise kamen die Täter mit dem zug….“ Geschickt aber dilettantisch Herr Sauer! Netter Versuch….

  3. Hallo Peter Pan,
    leider sind wir hier nicht im Nimmerland, wo jedes Gerücht einfach mal pauschal verlöffentlicht wird. Hier im Sherood Forest wird soetwas vorher geprüft und zwar ohne Gerüchteküche. Da die Aussagen die Perspektive des Opfers widerspiegeln und wir keine Richter oder selbsternannte Traumtänzer und Luftritter sind, wurden diese Aussagen in die Vermutungsangabe gebracht. Wir waren nicht dabei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here