„Enkel“ mit dem Trick

0
216
Symbolbild

Großpösna. Nur Bares ist Wahres: eine Grundregel, die bei Versteigerung ihre Gültigkeit hat.

Diesen Umstand wollte nun ein unbekannter Anrufer nutzen, um einen älteren Herrn (79) zu einer Geldübergabe zu bewegen. Dazu rief er diesen am Montag an und erzählte, dass er bei einer Versteigerung in Dresden ein Auto erworben habe und dies mit einem Preisnachlass von 60 %.

- Anzeige -

Da den 79-Jährigen aber bereits vor einem Jahr ein ähnlicher Anruf ereilte, stellte er nun dem vermeintlichen Enkel detaillierte Fragen, um diesen auf den Zahn zu fühlen. Dieser aber fiel dabei durch. So beendete der ältere Herr mit der Gewissheit, einen Betrüger in die Schranken gewiesen zu haben, das Telefonat. Er erstattete bei der Polizei Anzeige, die nun wegen Betrugs ermittelt.

Noch mehr Nachrichten

Auffahrunfall in Großsteinberg

Großsteinberg. In der Grethener Straße kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Nissan-Kleinwagen befuhr die Grethener Straße in Richtung Naunhof, dabei hielt sie verkehrsbedingt an einer sich schließenden Schranke. Der Fahrer eines...

Neue Kita in Naunhof übergeben

Naunhof. Nach elf Monaten Bauzeit wurde die neue Kindertagesstätte in der Melanchthohnstraße offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Die Kindertagesstätte hat eine Kapazität von 72 Plätzen, davon 30 Krippenplätze. Am 3. September werden die ersten 15 Kinder...

Twingo im Vollbrand

Grimma. Gegen 0:30 Uhr brannte es in der Beiersdorfer Straße. Ein Renault Twingo war in Brand geraten. Die Kameraden der Grimmaer Feuerwehr waren schnell vor Ort, konnten den Kleinwagen aber auch nicht mehr retten. Feuerwehrkameraden...

Strohballenbrand an der Autobahn

Seifertshain. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu einem Strohballenbrand nicht unweit der A38. Gegen 1 Uhr wurden die Feuerwehren aus der Gemeinde Großpösna alarmiert und das Tanklöschfahrzeug der Naunhofer Feuerwehr zur Unterstützung angefordert....

Dorffest in Großbothen

Großbothen. Was kann eine Dorfgemeinschaft besser zusammenführen und -halten als ein Fest mit Sport, Spiel und Unterhaltung? Diesen Gedanken trug der Ortschaftrat Großbothen in sich, als er gemeinsam mit verschiedenen Vereinen das Dorffest 725+ in...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here