Wohnhaus in Klinga durch Brand schwer beschädigt

0
5581

Klinga. Ein Großeinsatz für alle Feuerwehren der Gemeinde Parthenstein, der Polizei und dem Rettungsdienst wurde durch einen Brand in KIlinga erforderlich.

Gegen 13 Uhr  wurde ein Feuer in einer Garage der Leitstelle gemeldet. Der Einsatzort war weithin durch eine schwarze Rauchsäule sichtbar und zeigte den anrückenden Kräften den Weg in den Südwestring an. Bei Ankunft der ersten Kräfte brandte die Garage bereits lichterloh. Das Feuer griff auf das angrenzende Wohnhaus und die anliegende Hecke über und beschädigte das Gebäude schwer. Die Feuerwehr war mit mehreren Trupps, sowohl innen als auch außen, auch mit der Drehleiter in der Brandbekämpfung. Verletzt wurde bei dem Brand niemand allerdings hatte eine Bewohnerin einen Zusammenbruch erlitten und musste ärztlich versorgt werden. Zum Sachschaden oder der Brandursache ist vorerst nichts bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Fotos: Sören Müller

Anzeige
[iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube-nocookie.com/embed/ct6erpjzrEw“ frameborder=“0″ allowfullscreen ]
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here