Fasching in Grimma: Wo und Wann wird gefeiert

0
1767

Grimma. Jetzt ist es wieder soweit: In Grimma beginnt die „närrische Zeit“. Ob in Dürrweitzschen, Fremdiswalde oder Nimbschen – hier hat der Fasching lange Tradition und wird kräftig gefeiert.

- Anzeige -

Als eine der Faschingshochburgen in der Region hat sich Nimbschen bereits einen Namen gemacht. Der neuste Show-Streich des Muldentaler Faschingsclub steht unter dem Thema: „Die elfte Dimension- MondFahrtsCommando“. Die Termine sind am 31. Januar und 07. Februar sowie am 14. Februar und am Rosenmontag, 16. Februar, jeweils 20.00 Uhr. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Am 01. Februar lädt die Kulturscheune von 15.00 bis 18.00 Uhr zum Kinderfasching ein. Karten und Informationen gibt es unter Telefon 03437/ 99 50.

Auch das Motto für die bereits 28. Faschingssaison im Bürgerzentrum Dürrweitzschen steht fest: „Alles voller Stars und Glitter – beim DCC im Blitzlichtgewitter“. Auftakt bildet der Seniorenfasching am 01. Februar um 14.00 Uhr. (bei Bedarf wird von Grimma aus ein Bus durch den Carneval Club organisiert, Bezahlung bei Erwerb der Eintrittskarte). Die Kinderveranstaltung findet am Sonntag, dem 08. Februar um 14.30 Uhr statt. Und jeweils am Sonnabend, dem 07. Februar, 14. und 21. März um 19.33 Uhr steigen die klassischen Abendveranstaltungen. Karten können unter http://www.duerrweitzschener-carneval-club.de oder über die Telefonnummer 034385/51 323 erstanden werden.

- Anzeige -

Am 21. und 28. Februar lädt der Faschingsclub Fremdiswalde ab 19.00 Uhr alle Narren und Närrinnen zum Fasching in den Landgasthof Scheibe unter dem Motto „Fremdiswalde taucht ab“ ein. Die Gruppe ist fleißig am Proben und wird auch diesmal wieder ein tolles Programm bieten. „Wir freuen uns auf viele Gäste. Es lohnt sich tief in die Klamottenkiste zu greifen, denn die besten Kostüme werden prämiert“, so Jana Mundus vom Dorf- und Heimatverein Fremdiswalde e.V., bei der auch die Karten ab sofort unter der Tel.: 0177/5009205 bestellt werden können.

Noch mehr Nachrichten

Mitarbeiter für Controlling/Gesamtbanksteuerung (m/w/d) gesucht!

Grimma.  Wir, die Raiffeisenbank Grimma eG, sind als Arbeitgeber in der Region bekannt. Unsere genossenschaftlichen Werte wie Fairness, Solidarität und Partnerschaftlichkeit prägen nicht nur das Verhältnis zu unseren Kunden, sondern auch das zu unseren...

Heftiger Kreuzungscrash in Großbardau

Großbardau. Im Grimmaer Ortsteil Großbardau kam es Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall bei dem mindestens zwei Menschen verletzt wurden.Gegen 14:45 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei, sowie die Freiwillige Feuerwehr Großbardau in den Kreuzungsbereich Großbardauer...

Buntes Programm zum Sommerfest in Schaddel

Schaddel. Die Dorfgemeinschaft Schaddel lädt am 24. und 25. August zum alljährlichen Sommerfest ein.Geboten wird ein buntes Programm für Klein und Groß bei freiem Eintritt. Los geht es am 24. August 14 Uhr mit...

Wann kommt der Radweg zwischen Großbardau und Grimma?

Großbardau. Der Bedarf für einen Radweg entlang der Staatsstraße zwischen Grimma und Großbardau ist in der Radverkehrskonzeption Sachsen (RVK) enthalten, ist aber schon seit Jahren gefordert und bisher nicht gebaut."Für das Gesamtvorhaben wurde am...

A72: Spureinzug zur Anbindung der Zufahrt Deponie an die B 2

Rötha. Im Rahmen des Neubaus der A 72 zwischen Rötha und dem Autobahnkreuz A 38 ist es notwendig, die Zufahrt zur Zentraldeponie an der B 2 zu verlegen.Dazu muss im Zeitraum vom 20. August...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here