Kreative Tipps für den Kindergeburtstag

Die Einladung zur Party als geheime Botschaft versenden

0
123
Geburtstagsfeier mit den besten Freunden: jetzt noch schnell die Kerzen auspusten und dann startet die spannende Detektivparty. Foto: djd/Pilot Pen

Ballons, Luftschlangen, Kuchen, Geschenke und jede Menge Spaß – der eigene Geburtstag ist für Kinder ein ganz besonderer Tag. Gemeinsam mit den besten Freunden kann die Party starten. Um das Geburtstagskind bereits bei den Vorbereitungen einzubinden, bietet es sich an, mit ihm gemeinsam kreative Einladungen zu gestalten – zum Beispiel als Geheimbotschaft für eine Detektivparty.

Erst im Gefrierschrank zeigt sich die Botschaft
Als kreative Vorlage eignen sich beispielsweise Geburtstagskarten von Pilot. Das Set „myMagic Birthday Cards“ beinhaltet zwei radierbare FriXion Colors Filzstifte, zwei radierbare Stempel sowie zehn Einladungskarten. Das Set ist in zwei verschiedenen Editionen im Handel erhältlich – eine mit lustigen Zirkusmotiven und eine weitere mit angesagten Party-Icons.

- Anzeige -

Und so geht’s: Die Einladungskarten nach Lust und Laune mit den radierbaren Stiften und Stempeln gestalten. Anschließend alles mit der integrierten Kunststoffkugel am Kappenkopf wegradieren oder mit einem Haartrockner wegfönen. Die Partygäste erhalten die scheinbar leeren Einladungen mit dem Hinweis, diese zu Hause ins Gefrierfach zu legen. Nach etwa 20 spannenden Minuten finden sie die geheime Botschaft auf dem Papier.

Wo ist die Geburtstagstorte versteckt?
Zu einer geheimen Einladung passt eine noch geheimere Detektivparty. Um diese inhaltlich umzusetzen, braucht es zunächst einen Fall, den es zu lösen gilt. Eine Variante könnte wie folgt aussehen: Ein Dieb hat die Geburtstagstorte entführt. Zum Glück hat er seine Karte vergessen, auf der eingezeichnet ist, wo er sein Diebesgut versteckt hat. Um es zu finden, müssen die kleinen Detektive verschiedene Stationen bewältigen, indem sie jeweils gemeinsam eine Aufgabe lösen. Hierfür im Vorfeld eine Schatzkarte aufzeichnen und für jede Station darauf eine Aufgabe überlegen – beispielsweise einen Geheimcode knacken oder ein Phantombild zeichnen. Radierbare Filzstifte sind hierfür ideal, denn jeder Fehler lässt sich schnell und einfach korrigieren. Die geheime Mission stärkt das Miteinander der Partygäste und steigert die Spannung, gemeinsam ans Ziel zu kommen. So wird der Geburtstag garantiert ein Erlebnis. Quelle: dj

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Plätze frei! Neues Zuhause für Menschen mit Handicap verfügbar!

Die Wohnstätte „Dr. Rinsche Haus“ der Lebenshilfe Grimma e.V., ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe. Wir haben derzeit freie Plätze in unserer Wohnstätte in Naunhof und in unseren Außenwohngruppen verfügbar. Im „Dr Rinsche-Haus“ in Naunhof finden...

Verfolgungsfahrtcrash – Polizei sucht Hund!

Grimma. Kurz nach Mitternacht am Sonntag wollte eine Streife des Autobahnpolizeireviers einen grauen Audi A 4 kontrollieren. (Wir hatten berichtet) Nun sind weitere Umstände klar: Die Beamten fuhren dabei direkt hinter dem Audi und schalteten...

Hornissen – keine Panik

Bei der unteren Naturschutzbehörde häufen sich, wie jeden Sommer, wieder Anrufe besorgter Bürger, die Hornissennester in ihrem Umfeld entdeckt haben. Hornissen gehören zusammen mit den anderen Wespenarten zur Familie der Echten Wespen oder Faltenwespen. Wo...
Foto: pixabay

Aktuelle Straßensperrungen Stand 16.07.2018

Landkreis Leipzig. Aktuelle Straßensperrungen Güldengossa, Auenhainer Straße (bis 31.12.2018, 18:00 Uhr) Vollsperrung der Ortslage Güldengossa wegen Straßenbauarbeiten. Eine Umleitung ist ausgewiesen. Narsdorf, Untere Dorfstraße ( bis 01.11.2018, 18:00 Uhr) Vollsperrung wegen Straßenausbauarbeiten. B 95 Großdeuben...

Faire Preise – faire Laufzeiten! 10 Tage buchen – 14 Tage nutzen! Regional kommt...

Gewerbetreibende aufgepasst: Schon ab 60 € können Sie bei uns effektiv werben! Starten Sie mit dem Medienportal-Grimma durch und nutzen sie unsere Reichweiten um ihr Geschäft näher an den Kunden zu bringen. Immer mehr Menschen...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here