Florianstag: Branddirektion Leipzig lädt zum Tag der offenen Tür

0
144
Symbolbild/pixabay

Leipzig. Am Samstag, 5. Mai, feiern die Leipziger Brandschützer ihren Schutzheiligen St. Florian. Aus diesem Anlass laden die Branddirektion Leipzig und der Leipziger Feuerwehrverband e. V. zwischen 10 und 16 Uhr zum Tag der offenen Tür in das neue Feuerwehrtechnik- und Ausbildungszentrum in die Gerhard-Ellrodt-Straße 29 nach Leipzig-Großzschocher ein.

Geboten wird ein vielfältiges Programm rund um Feuerwehr und Rettungsdienst. Höhepunkte wird es viele geben: Eine Einsatzübung der Höhenretter, eine Übung mit Brandbekämpfung, Anleitungen zur Wiederbelebung, richtiges Löschen eines Fettbrandes, musikalische
Begleitung durch das Feuerwehrorchester, Hüpfburg und Karussell für Kinder und vieles mehr. Um 12:30 Uhr übergibt der Lions Club Leipzig 2000 e. V. 100 Teddybären, die auf den Rettungswagen mitgenommen und verletzten Kindern den ersten Schmerz vergessen machen sollen.

Der Tag steht außerdem unter dem Zeichen der Nachwuchsgewinnung. Interessenten, die eine Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr oder als Notfallsanitäter planen, werden umfänglich beraten. Auch für die Mitgliedschaft bei der Jugendfeuerwehr und in der Freiwilligen Feuerwehr
wird geworben.

Anzeige

Für das leibliche Wohl wird natürlich ganztägig gesorgt. Erreichbar ist dasAusbildungszentrum, auf dem sich auch die Leitstelle und die Feuerwache Südwest befinden, mit der Buslinie 65 bis Haltestelle Wasserturmweg. Freie Parkplätze befinden sich direkt gegenüber der Feuerwache.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here