Die Handschellen klickten in Borsdorf

0
955

Borsdorf. Einen gesuchten 29-Jährigen konnten Polizeibeamte des Reviers Südost gestern Vormittag festnehmen. Der Mann war mit einem gestohlenen Transporter VW T 5 unterwegs. Am Fahrzeug befanden sich zudem gestohlene amtliche Kennzeichentafeln. Der 29-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, hatte ein Tütchen mit kristalliner Substanz bei sich und stand unter Einwirkung von Betäubungsmitteln. Die Beamten stellten den Transporter, die Kennzeichentafeln und die Betäubungsmittel sicher. Der Drugwipetest reagierte positiv auf Amphetamine; die Blutentnahme wurde durchgeführt. Einer Mitarbeiterin einer Kindertagesstätte war das Fahrzeug samt Fahrer aufgefallen, als dieser sich „bemühte“, aus einer Parklücke rückwärts zu fahren und ihm dies nicht gelang. Sie rief kurzerhand die Polizei. Die Beamten waren schnell an Ort und Stelle. Gegen den 29-Jährigen, bereits polizeibekannt und mit einer „langen Liste“ von Straftaten behaftet, wird wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl und Urkundenfälschung ermittelt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here