Mehr Fördermittel für sächsische Feuerwehren – Freistaat unterstützt insbesondere die Nachwuchsarbeit

0
1329

Sachsens Feuerwehren bekommen mehr Geld für die Nachwuchsarbeit und Ausrüstung. Das sächsische Kabinett hat heute auf Antrag des Innenministeriums eine entsprechende Änderung der Förderrichtlinie beschlossen.

- Anzeige -

So wurden die Festbeträge für Fahrzeuge und Feuerwehrhäuser den Preisentwicklungen des Marktes angeglichen. Neu ist, dass Gemeinden zur Förderung ihre Jugendfeuerwehren für jedes Mitglied 20 Euro pro Jahr erhalten.„Die Nachwuchsarbeit wird auch bei unserer Feuerwehr aufgrund der demografischen Entwicklung eine immer größere Herausforderung. Deshalb wird der Freistaat insbesondere die Jugendfeuerwehren noch mehr unterstützen. Gerade in den ländlichen Gebieten sind wir auf die Freiwilligen Feuerwehren dringend angewiesen. Sie sind wichtige Säulen der inneren Sicherheit in unserem Land!“ sagte Innenminister Markus Ulbig. „Es ist immer wieder beeindruckend, mit welchem Engagement die vielen Ehrenamtlichen für den Brandschutz und Rettungsdienst in ihren Gemeinden absichern. Dafür allen Feuerwehrfrauen und -männern vielen herzlichen Dank und höchste Anerkennung.“ so Ulbig weiter.Nach der neuen Richtlinie können über dies hinaus noch die notwendigen Ersatzbeschaffungen von Bekleidung und Ausrüstung der Jugendfeuerwehren gefördert werden. Förderfähig sind in Zukunft auch Modellprojekte im Brandschutz zur Verbesserung der Tageseinsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren.

Die Erhöhung der Festbeträge erfolgt zum 1. Januar 2016. Die übrigen Änderungen treten bereits nach Veröffentlichung der Richtlinie, rückwirkend ab diesem Jahr in Kraft.

- Anzeige -

Insgesamt fördert der Freistaat in diesem Jahr die Feuerwehren der Gemeinden mit Mitteln in Höhe von 21 Millionen Euro und damit seinen Weg zur Förderung einer gut aufgestellten Feuerwehr konsequent weiter.

Quelle: PM Sächsisches Staatsministerium des Innern

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Kleinflugzeug nordwestlich von Zittau notgelandet

Seifhennersdorf/Neugersdorf. Zwischen Seifhennersdorf und Neugersdorf ist ein Kleinflugzeug am Mittwochabend notgelandet.Laut ersten Informationen soll die Maschine auf einem Acker aus bislang noch unbekannten Gründen notgelandet sein.  Rettungskräfte aus den umliegenden Ortschaften eilten zum Einsatzort....

Kind erfasst und schwer verletzt

Bennewitz. Die Fahrerin (47) eines Ford Kuga befuhr am Dienstag die Grimmaische Straße. In Höhe Grundstück Nr. 114, an einer Bushaltestelle, überquerte eine 12-Jährige hinter einem Bus die Straße.Die Autofahrerin führte eine Gefahrenbremsung durch;...

Jugendfeuerwehr macht Ausflug nach Ingolstadt

Borna/Ingolstadt. Vom 3.8.2019 bis zum 10.8.2019 reiste die Jugendfeuerwehr Borna nach Ingolstadt.Schon bevor es überhaupt los ging, war die Vorfreude bei den Kindern und Jugendlichen deutlich zu merken. Mit etwas Verspätung starteten die Fahrzeuge...

20 Jahre Nachwuchsspielmannszug Mutzschen

Mutzschen. „Wir laden Sie, und vor allem Ihre Kinder und Enkelkinder, recht herzlich am 24. August ab 14.00 Uhr auf den Schulhof der Grundschule Mutzschen ein“, spricht Tiffany Herfurth von den Mutzschener Spielleuten eine...
Foto: Stadt Grimma

Sicher zur Schule: Busschule für Erstklässler

Grimma. Schulanfang – bitte Tempo runter: Diese Botschaft prangt seit einigen Tagen vor den Grundschulen und wichtigen Kreuzungen.Die gelben Banner erinnern zum Schulanfang ans Langsamfahren. Denn gerade beim Überqueren von Straßen wird es gefährlich. In...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here