Sparkassen-Stiftung unterstützt 15 Projekte

Einfach Gut. Für unsere Region.

0
403
"Ausschüttung Stiftungsmittel". Foto: Nils Geldner

Grimma. Die Stiftung der Sparkasse Muldental leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung und Gestaltung der Region. Jedes Jahr werden Mittel für die Förderung von Kunst, Kultur, Sport, Jugendund Altenhilfe, Erziehung, Volks- und Berufsbildung bereitgestellt, um verschiedene Projekte im ehemaligen Muldentalkreis finanziell unterstützen zu können.

Im Jahr 2017 hatten 38 Vereine und Einrichtungen Fördermittel bei der Stiftung beantragt, aus denen 15 Vorhaben vom Kuratorium ausgewählt wurden. Am 8. Februar 2018 fand die feierliche Übergabe der Stiftungsmittel statt. Neben Vertretern der geförderten Projekte waren auch Landrat Henry Graichen als Kuratoriumsvorsitzender sowie weitere Mitglieder des Kuratoriums anwesend.

„Die Gesamtsumme der Fördermittel, die wir heute für Projekte des Jahres 2018 vergeben, beläuft sich auf 31.800 Euro.“, berichtete Stiftungsvorstand Holger Knispel. Nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Vorhaben überreichte der Landrat gemeinsam mit Stefan Müller, ebenfalls Mitglied des Stiftungsvorstands, die symbolischen Schecks und wünschten eine erfolgreiche Durchführung.

Anzeige

Auch in diesem Jahr stellt die Stiftung einen Förderbetrag in Höhe von 30.000 Euro bereit. Die Projekte sollen eine möglichst große Breitenwirkung in der Gesellschaft haben und frühestens im 1. Quartal 2019 beginnen. Projektideen sind bis zum 15. August 2018 beim Vorstand der Stiftung einzureichen. Unter allen Vorhaben werden wieder förderwürdige Projekte ausgewählt und finanziell unterstützt. Nähere Informationen und das Antragsformular finden Sie unter www.sparkassenstiftung-muldental.de.

Interessenten können sich bei weiteren Fragen gern an die Vorstandsmitglieder der Stiftung Holger Knispel, Stefan Müller oder Anja Bergmann unter der Telefonnummer 03437 991-1000 wenden.

Die geförderten Projekte 2018 im Überblick:

Anzeige
  • Vorbereitungscamp für das 9. Internationale Musikantentreffen 2018 des Jugendblasorchester Grimma e. V.
  • Muldental- Triathlon 2018 mit Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren der Triathlonfreunde Muldental e. V.
  • Projekt „Schraube-Laube“ des Fördervereins Grundschule Hort & Kita Großbothen e. V.
  • Projekt „3K – Kunst-Kooperation-Keramik“ des Künstlergut Prösitz e. V.
  • Projekt „Unser Muldental in Wort, Lied und Bild“ der Gesangsgruppe Grimma e. V.
  • Projekt „Sprechen mit allen Sinnen“ der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ Dürrweitzschen
  • Projekt „Geo-Erlebniswerkstatt für Kinder“ der Fördervereins Rittergut Trebsen e. V.
  • Projekt „Kleinkunstbühne in der Pfarrscheune Großbothen“ der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Großbothen
  • Kunstprojekt mit Bewohnern der Wohnstätte in Naunhof für geistig behinderte Menschen mit der Künstlerin K. Globig (byAnna) der Lebenshilfe Grimma e. V.
  • Foto- Wanderausstellung „Barrieren“ der Interessenvereinigung für Körperbehinderte des Muldentals e. V.
  • Dauerausstellung zur Geschichte des Dorfes Polenz des Polenzer Verein Einigkeit 4 e. V. Museumsnacht – ein besonderer Abend der Präsentation von Turmuhren, Zeitmeßgeräten und technischen Uhren des  Turmuhrenmuseum Naunhof e. V.
  • Projekt „Skulpturenpark am Lutherweg“ des Kulturfördervereins Schaddelmühle e. V. Orchesterprojekt 2018 der Musikschule Muldental „Theodor Uhlig“
  • Projekt „Neue Hochbeete für die Kita“ der Kindertagesstätte „Gans schön fit“ Nerchau
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here