Musikschule Fröhlich blickt auf ein tolles und erlebnisreiches Jahr 2017 zurück

0
201
Foto: Musikschule Fröhlich

Grimma. Ein erlebnisreiches Jahr 2017 mit vielen Konzerten ging zu Ende.

Die „Happy-Junior-Band“ startete wie immer ihre Konzertreihe mit dem „Maifest“ in Böhlen und es folgten Auftritte zu Firmen- und Feuerwehr-Jubiläen, Kurkonzerten, den „Leipziger Markttagen“, dem Stadtfest in Grimma usw. Der besondere Höhepunkt im Jahr 2017 war auf jeden Fall die Konzertreise in die Niederlande im Juni mit fast 170 Musikern. Es fanden Auftritte in Helmond (2x), Roermond, s Hertogenbosch und das Abschlusskonzert in unserer Ferienanlage statt. Sogar Frau Antje aus Holland besuchte uns, um einige ausgewählte Musiker mit leckerem Ziegenkäse zu taufen.

Auch die jüngeren Musiker waren unterwegs. Sie fuhren gemeinsam mit den erwachsenen „Späteinsteigern“ Anfang April zum „Musiker-Spiel-Spass-Bade- Kino-Rätsel-Disco-Proben- Konzert-Wochenende“ in die Jugendherberge nach Naumburg. Das musikalische „Ergebnis“ zeigten sie dann zum Muttertagskonzert in der „Kulturscheune“ in Nimbschen. „Wir sagen ein herzliches Dankeschön an unsere Musiklehrer Frau Focking, Frau Urban, Herrn Dietze und Herrn Werner und an alle fleißigen Helfer und Unterstützer“. Die Musikschüler der Musikschule Fröhlich aus Colditz, Großbothen, Grimma und Otterwisch

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here