Frontalcrash bei Klinga in der Nacht

0
5081

Klinga. Für ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sorgte am frühen Morgen ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen an der Autobahnauffahrt Klinga. Gegen 05:15 Uhr wurden die Gemeindefeuerwehren Klinga, Großsteinberg, Naunhof, Ammelshain und Grethen durch die Rettungsleitstelle Grimma alarmiert. An der Auffahrt zur Autobahn A14 in Klinga auf der S45 war ein Pkw Audi beim Abbiegen mit einem Pkw Seat frontal kollidiert. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, vier Personen wurden dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Klingaer Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle, sicherten die verunfallten Fahrzeuge und banden ausgelaufene Betriebsstoffe und reinigten die Fahrbahn. Die Autobahnauffahrt war zeitweise vollgesperrt 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here