Herzblut und Wille: Mutzschener Spielleute voller Stolz

0
2045

Mutzschen. Die Mutzschener Spielleute stellten bei den Sachsenmeisterschaften der Spielmannszüge ihr Können unter Beweis. Ausrichter der Meisterschaften waren die Spielleute aus Lommatzsch. Mit viel Liebe, Fleiß und perfekter Organisation bereiteten sie allen Teilnehmern und Gästen ein unvergessliches Wochenende und ließen sich auch von gelegentlichen Regenschauern nicht aus der Fassung bringen. Das Ziel der Mutzschener stand seit vielen Monaten fest, das stetige Üben sollte mit einer Medaille am Wettkampftag gekrönt werden. Doch vor den ersehnten Medaillenregen musste ein kontinuierliches Training gesetzt werden, dass schon viele Monate vorher begann. Trainingslager, zusätzliche Übungsstunden am Wochenende sowie Marschproben gehören dazu und werden von den Mutzschenern mitgetragen. „Vielen Dank, liebe Mutzschener, für das Verständnis, wenn es mal wieder lauter oder länger bei uns wurde“, sagte Maja Griesinger vom Spielmannszug Mutzschen.Viele Freunde der Spielmannsmusik, Eltern und Angehörige machten sich ebenfalls auf den Weg, um den aufgeregten Spielleuten bei der Landesmeisterschaft die Daumen zu drücken. Belohnt wurden sie am Vormittag mit einem Pflichtdurchgang, der den Mutzschenern zunächst mit einem hauchdünnen Vorsprung einen 2. Platz in der Gesamtwertung nach dem Spielmannszug Radeberg und vor den Zabeltitzer und Lommatzscher Spielleuten sicherte. Nun galt es, diesen Vorsprung in der am Nachmittag folgenden Kür zu halten und zu sichern. „Wir wussten, dass wir gut vorbereitet ins Rennen gehen konnten“, so Maja Griesinger. Ein Medley aus Titeln der Musical-Klassiker „Tarzan“, „König der Löwen“ und „Rocky“ erfreute nicht nur die zahlreichen Besucher, sondern auch die Kampfrichter. Zeigte sich das nun auch in der Wertung? Ja, auch wenn die Zabeltitzer Spielleute am Ende vielleicht doch die stärkeren Nerven hatten und mit nur 0,13 Punkten an den Mutzschener Spileleuten vorbeizogen – das Ziel, eine Medaille mit nach Hause zu bringen, haben sie erreicht. „Wir Mutzschener finden, Bronze ist eine bezaubernde Farbe“, bedankt sich Maja Griesinger im Namen aller Mutzschener Spielleute und sagt noch einmal ganz herzlich Dankeschön an die treuen Fans: „Wie immer ist auf euch Verlass und auch dieses Jahr wart ihr wieder zahlreich am Wettkampftag vor Ort vertreten, ihr seid toll.“

 

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here