Bahnstrecke Leipzig-Geithain war in Otterwisch stundenlang gesperrt

0
2926

Otterwisch. Die Bahnstrecke zwischen Leipzig und Geithain war am Dienstag ab 16.45 Uhr teilweise für den Verkehr gesperrt, teilte die Deutsche Bahn mit. Ein Mann hatte sich in Otterwisch vor einen Zug geworfen und war dabei ums Leben gekommen.

Laut Bundespolizei konnte die Strecke gegen 22 Uhr wieder komplett freigegeben werden. Betroffen waren die Züge der Linien RE 6 auf dem Streckenabschnitt zwischen Otterwisch und Geithain. Bahnreisende mussten andere Linie zwischen Leipzig und Geithain sowie die zwischen Geithain und Chemnitz nutzen. Ein Schienenersatzverkehr wurde zwischen Geithain und Bad Lausick eingerichtet. Im Regionalverkehr war der Abschnitt zwischen Belgershain und Geithain gesperrt. Nach Angaben der Mitteldeutschen Regiobahn wurde ein Ersatzverkehr mit Taxen eingerichtet.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here