Motorradfahrer in Markleeberg schwer verletzt

0
1676
Foto: Symbolbild/DRK Muldental/N. Geldner

Markkleeberg. Am Freitagnachmittag kam es in Markkleeberg an der Kreuzung Koburger Straße, Spinnereistraße und Energiestraße zu einem Unfall bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Die 59-jährige Fahrerin eines Pkw Kia fuhr auf der Energiestraße und wollte laut Polizeiangaben nach links in die Koburger Straße abbiegen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei übersah sie dabei den vorfahrtsberechtigten 42-jährigen Fahrer einer Yamaha.

Der 42-Jährige fuhr auf der Koburger Straße in südwestlicher Richtung, laut Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit, und stürzte demzufolge bereits vor der Kollision mit dem Pkw. In Folge des Unfalls wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er zur intensivmedizinischen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die 59-Jährige erlitt einen Schock und musste ebenfalls ambulant medizinisch in einem Krankenhaus betreut werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden als Beweismittel sichergestellt und abgeschleppt. Der Verkehrsunfalldienst wurde bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls durch Sachverständige der DEKRA unterstützt und hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.