Brand mehrerer Fahrzeuge in Leipzig

0
680
Symbolbild/pixabay

Leipzig/Mockau-Nord. In der vergangenen Nacht wurden Feuerwehr und Polizei in die Stralsunder Straße gerufen, da es zu einem Brand mehrerer Fahrzeuge gekommen war.

Aus bislang unklarer Ursache geriet laut Polizei zunächst ein Transporter Mercedes Sprinter in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Etwa 150 Meter entfernt in Richtung Tauchaer Straße gerieten zwei weitere Lkw, eine Sattelzugmaschine Ford und ein Lkw mit Pritsche Mercedes Atego in Brand.

Auch diese beiden Fahrzeuge brannten vollständig aus. Durch die starke Hitzeeinwirkung wurden ein vor der Sattelzugmaschine stehender Lkw MAN im Heckbereich und ein zwischen den brennenden Lkw stehender Pkw Audi 80 im Front- sowie Heckbereich beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Im Laufe des Tages werden Kriminaltechniker und ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.