Das hätte böse enden können! Polizei stoppt Falschfahrer auf A14 bei Grimma

0
5104
Polizei auf Autobahn
Polizei auf Autobahn - Symbolbild

Grimma. Falschfahrer auf A14 bei Grimma gestoppt

Heute in den frühen Morgenstunden fuhr der Fahrer (76, tschechisch) eines Pkw Skoda Karoq auf der Bundesautobahn 14 entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Der 76-Jährige war laut Polizei auf der Richtungsfahrbahn Magdeburg in Richtung Dresden unterwegs.

Durch Einsatzkräfte konnte der Fahrer dann auf der Bundesautobahn 14 nach der Anschlussstelle Grimma gestoppt werden. Personen- oder Sachschäden sind bislang nicht bekannt geworden. Der Führerschein des 76-Jährigen wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.